Viele Schaulustige sahen zu

Schwerer Unfall: Schauübung der Badestädter Feuerwehr

Schnelle Hilfe für Verletzte: Das war eine der Aufgaben bei der Osterübung der Feuerwehr Bad Sooden-Allendorf. Fotos: Schröter

Bad Sooden-Allendorf. Schwerer Unfall am Marktplatz in Allendorf - das war die Ausgangslage für die traditionelle Osterübung der Badestädter Feuerwehr in diesem Jahr.

Viele Schaulustige verfolgten die Aktionen der Einsatzkräfte. Dienstagnachmittag, kurz nach halb drei: Am Marktplatz in Bad Sooden-Allendorf herrscht helle Aufregung. Gerade ist ein Auto, das mit überhöhter Geschwindigkeit entgegen der Fahrtrichtung in eine Einbahnstraße gefahren ist, mit einem anderen Fahrzeug zusammengestoßen. Eine Gruppe Jugendlicher, die auf dem Gehweg stand, wurde von den Autos erfasst, in denen Fahrer und Passagiere eingeklemmt sind. Den Einsatzkräften der alarmierten Kernstadt-Feuerwehr, die schon nach wenigen Minuten anrücken, bietet sich ein chaotisches Bild.

Was in der Realität an Dramatik kaum zu übertreffen wäre, war glücklicherweise nur die Einsatzlage für die 116. Osterübung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Sooden-Allendorf.

Wie in jedem Jahr hatte sich Wehrführer Stefan Scharf ein Szenario ausgedacht, bei dem seine Leute den zahlreichen Zuschauern ihr Können demonstrieren und gleichzeitig die Fahrzeuge und Gerätschaften präsentieren konnten. Mit fünf Einsatzfahrzeugen rückten die 46 Einsatzkräfte an.

Großes Interesse: Zuschauer bei der Osterübung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Sooden-Allendorf.

Nachdem der Einsatzleiter die Lage sondiert hatte, begannen die in Gruppen eingeteilten Kräfte, die Verletzten zu bergen und zu versorgen. Dabei mussten sie sich teilweise mit schwerem Gerät wie dem Spreizer Zugang verschaffen und Scheiben, Türen und Dächer der Autos entfernen.

„Diese Veranstaltung ist traditionell eher eine Schauübung und keine Übung streng nach Dienstvorschrift“, meinte Wehrführer Scharf. Dafür hätten sich auch in diesem Jahr wieder die meisten seiner Aktiven extra einen Tag Urlaub genommen.

Da nicht nur die Resonanz der Badestädter Bevölkerung, sondern auch das Wetter mitspielte, zeigte sich Scharf rundum zufrieden. „Das war mal wieder eine sehr gelungene Osterübung“, freute er sich.

Feuerwehr übt am Allendorfer Marktplatz

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.