1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Bad Sooden-Allendorf

Soundgarten-Festival in Bad Sooden-Allendorf startet gleich mit zwei Künstlern in eine neue Runde

Erstellt:

Kommentare

Kerstin Ott bei ihrem Auftritt im Soundgarten
Kerstin Ott bei ihrem Auftritt im Soundgarten © Woltmann, Hendric

Was für andere Robbie Williams ist, sei für Marc Rätze Kerstin Ott. Der aus Stuttgart stammende Fan verpasste dieses Jahr noch kein Konzert der Schlagersängerin. So verschlug es den Anhänger neben Frankfurt, Magdeburg, Rügen und Leipzig am Freitag (15.07.2022) auch nach Nordhessen zum Soundgarten-Festival in Bad Sooden-Allendorf.

Bad Sooden-Allendorf – Bei klarem Himmel mit untergehender Sonne genossen knapp 2000 Besucher die Auftaktveranstaltung des Soundgartens. „Kerstin Ott ist ein Kumpeltyp, sie ist spitze, herzlich und sie ist, wie sie ist“, sagt Birgit Bartlick, die durch Kerstin Otts Musik mit Marc Rätze befreundet ist. Beide seien „Kerstin-Ott-verrückt“ und lernten sich auf einem Konzert kennen. Was positive Effekte für die beiden bei dem vollen Tourplan hat: so kann Birgit nach Konzerten in der Nähe von Stuttgart bei Marc übernachten und andersherum, Marc bei Birgit in Brandenburg.

Stimmungsvoll: Der Auftakt des diesjährigen Soundgarten-Festivals war ein Erfolg. Schon bei Mike Leon Grosch sangen die Besucher ausgelassen mit.
Stimmungsvoll: Der Auftakt des diesjährigen Soundgarten-Festivals war ein Erfolg. Schon bei Mike Leon Grosch sangen die Besucher ausgelassen mit. © Hendric Woltmann

Die Zuschauer des nicht ganz ausverkauften Soundgarten-Konzerts hörten gebannt vor Kerstin Otts Auftritt dem ehemaligen Deutschland sucht den Superstar (DSDS) Finalisten Mike Leon Grosch zu. Die Zuschauer konzentrierten sich voll und ganz auf die Performance, so auch Marc Rätze der den ehemaligen DSDS-Star das erste Mal sah: „Mike Leon Grosch war der Hammer, kann man sich wieder anhören, der kann gerne noch mal bei einem Konzert von Kerstin Ott auftreten.“

Die Stimmung war ausgelassen und gut. Da die Auftaktveranstaltung nicht ausverkauft war, musste das Publikum sich nicht dicht vor der Bühne drängen, sodass ein Paar in der zweiten Reihe genug Platz hatte, um einen Discofox zu tanzen.

Mike Leon Grosch, bekannt aus der Casting-Show Deutschland sucht den Superstar, eröffnete das Konzert.
Mike Leon Grosch, bekannt aus der Casting-Show Deutschland sucht den Superstar, eröffnete das Konzert. © Woltmann, Hendric

Immer wieder war zu hören, was die Zuschauer an Kerstin Ott besonders schätzen: Ihre Natürlichkeit und Authentizität. Und genau so trat sie auch im Soundgarten auf: Es gab keine Showeinlagen, sondern Kerstin Ott und ihre Musik standen im Vordergrund. So stellte sie neben ihren bekanntesten Liedern „Die immer lacht“ und „Regenbogenfarben“ auch viele Songs ihres Albums „Ich muss dir was sagen“ vor. Kathrin Bolz, aus der Nähe von Worms angereist, war begeistert vom Konzert und der Location: „Ich finde es mit dem Fluss direkt nebenan, idyllisch hier.“ Zwischen dem Schilf an der Werra und dem kleinen Rasenhügel, beleuchtet mit Lichterketten, war eine zufriedene Atmosphäre zu spüren. Und die Zuschauer verließen ausgelassen singend das Festival-Gelände. (Von Hendric Woltmann)

Wie die Stadtverordnetenversammlung am Freitag (15.07.2022) in Bad Sooden-Allendorf zur Zukunft des Festivals entschieden hat, lesen Sie in unserer gedruckten Ausgabe.

Auch interessant

Kommentare