Spielmannszüge des Kreisfeuerwehrverbandes gaben Konzert

Hier spielt die Musik: Der Spielmannszug Bad Sooden-Allendorf beim Konzert der Spielmannszüge der Freiwilligen Feuerwehren aus dem Werra-Meißner-Kreis im Kultur- und Kongresszentrum. Foto: Schröter

Bad Sooden-Allendorf. Einen stimmungsvollen Nachmittag erlebten am Sonntag rund 450 Besucher der Kultur- und Kongresshalle in Bad Sooden-Allendorf.

Es war bereits die sechste Auflage des gemeinsamen Konzerts der Musikgruppen des Kreisfeuerwehrverbandes Werra-Meißner. „Diese Veranstaltung hat sich toll etabliert“, freute sich Schirmherr Stefan Reuß.

„Ein solches Konzert zeigt das Können der Musikzüge auf, und ist gleichzeitig eine gute Werbung für die Freiwilligen Feuerwehren des Werra-Meißner-Kreises“, sagte der Landrat, der von einem „wunderbaren Nachmittag“ sprach und sich bei allen Beteiligten für ihr großes Engagement bedankte.

Dass es tatsächlich ein wunderbarer Nachmittag wurde, dafür sorgten die Musikzüge der Freiwilligen Feuerwehren aus Eltmannshausen und Großalmerode sowie der Spielmannszug Bad Sooden-Allendorf. Sie präsentierten ein abwechslungsreiches und buntes Programm, bei dem für jeden Musikgeschmack etwas dabei war.

So spielten die Eltmannshäuser zum Beispiel „Der Lieblingstrommler“ und den Alt-Hannoverschen Zapfenstreich. Die Musiker aus der Badestadt hatten zum Beispiel „Lord of the Dance“ und „Fluch der Karibik“ dabei, und der Musikzug Großalmerode brachte Stücke wie das festliche „Meine Königin“, Musik von den Beach Boys und „Atemlos“ von Helene Fischer.

Höhepunkt der Veranstaltung war auch diesmal wieder das große Finale, bei dem alle beteiligten Musiker zusammen auf die Bühne kamen und das Publikum mit Michael Jacksons „Heal the World“ mitrissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.