Gänsehautstimmung auf dem Marktplatz

Tausende sangen in Allendorf mit Radiomoderatoren 

+
Besucher drängten sich: Der Marktplatz in Allendorf beim FFH-Weihnachtssingen am Sonntag. 

Bad Sooden-Allendorf. Das Weihnachtssingen von Radio FFH lockte Besucherscharen auf den Marktplatz und sorgte für Gänsehaut bei den Anwesenden.

FFH-Chef als Weihnachtsmann: Hans-Dieter Hillmoth gab eine Weihnachtsgeschichte zum Besten.

Nicht den für das letzte Adventswochenende üblichen Vorweihnachtsstress, dafür aber Gänsehautstimmung und jede Menge Spekulatius für die Ohren gab es am späten Sonntagnachmittag beim FFH-Weihnachtssingen in Bad Sooden-Allendorf. Trotz des ungemütlichen Schmuddelwetters waren mehrere tausend Menschen von nah und fern gekommen, um auf dem Marktplatz zusammen mit den beiden Hit Radio-Moderatoren Evren Gezer und Horst Hoof stimmungsvolle Weihnachtslieder zu singen.

„Das ist absolut überwältigend“, freute sich FFH-Sprecher Dominik Kuhn beim Blick auf den vor gut gelaunten Menschen förmlich überquellenden Marktplatz. Dort standen sie Schulter an Schulter, viele mit Kerzen in der Hand, und sangen lautstark Lieder wie O Tannenbaum, alle Jahre wieder oder leise rieselt der Schnee. „Das klingt einfach phantastisch und viel besser als bei unseren bisherigen beiden Stationen“, schwärmte Kuhn, der mit seinem Team zuvor schon im Kloster Eberbach und in Schwalmstadt-Ziegenhain Weihnachtssingen veranstaltet hatte.

Damit jeder Besucher aus voller Kehle mitsingen konnte, hatte der private Radiosender keine Mühen gescheut. Die Texte liefen parallel auf einer Großbildleinwand mit und die beiden Moderatoren Evren und Horst trugen von der Bühne aus mit ansteckender guter Laune ihren Teil dazu bei, dass kaum eine Kehle stumm blieb. Großen Beifall erntete auch das Rahmenprogramm, in dem unter anderem Schüler der Rhenanus-Schule Märchen und Lieder vortrugen und der Chor „Kissproof“ sein Können unter Beweis stellte. Und weil auch noch FFH-Chef Hans-Dieter Hillmoth als Weihnachtsmann verkleidet eine Weihnachtsgeschichte zum Besten gab, kamen auch die jüngsten Besucher voll auf ihre Kosten.            

FFH-Weihnachtssingen in Bad Sooden-Allendorf

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.