Bauernverband wählt Torsten Möller zum Vorsitzenden

Torsten Möller

Reichensachsen. Der Kreisbauernverband Werra-Meißner wählte auf seiner Jahreshauptversammlung in Reichensachsen wie erwartet Torsten Möller aus Archfeld zum neuen Vorsitzenden.

Möller, der bereits im engeren Vorstand mitwirkte, war der einzige Bewerber auf das Amt des Vorsitzenden und wurde mit 87 von 95 Stimmen gewählt. Möller bewirtschaftet einen Betrieb mit 160 Hektar und 100 Milchkühen.

Horst Kupski leitete die Geschicke des Kreisbauernverbandes 15 Jahre lang. Mit 65 Jahren konnte jedoch nicht noch einmal wiedergewählt werden. Er kam als Landwirt mit einem eigenen Hof in Niederhone aus der Mitte der Bauernschaft im Kreis und vertrat deren Interessen mit großem persönlichen Engagement: „Als Landwirte verstehen wir uns nicht als eine abgeschottete Berufsgruppe, sondern wir leben und arbeiten mitten in der Gesellschaft“

„Ich fing in diesem Amt an, als BSE gerade akut wurde“, sagte Kupski. „Seither haben wir viel bewegt.“ Er setzte sich dafür ein, in der Fütterung vom Tiermehl wegzukommen und trotz Autobahnbau 1000 Hektar landwirtschaftliche Nutzflächen zu erhalten. Außerdem wirkte er im Hessischen Bauernverband im Ausschuss für demografischen Wandel mit. Friedhelm Schneider, Präsident des Hessischen Bauernverbandes sagte: „Horst Kupski hat die Interessen seiner Region immer mit Nachdruck nach vorne gebracht.“ Die Kreisbauern dankten ihm zum Abschied, indem sie stehend applaudierten.

Der 45-jährige Thorsten Möller ist verheiratet und Vater von drei Kindern. 1988 übernahm er einen Betrieb mit 160 Hektar Fläche und 100 Milchkühen. In seiner Ansprache führte er die fehlende Wertschätzung landwirtschaftlicher Produkte in der Konsumgesellschaft vor Augen. „Drei Kilogramm Gehacktes kann man bereits für 3,99 Euro bekommen. Aber 850 Gramm Katzenfutter kosten nur einen Euro weniger.“

Anstelle von Torsten Möller wurde bei den Wahlen Klaus Jopp in den engeren Vorstand gewählt. Michaela Breun und Frank Theune blieben in ihrer Position. Im erweiterten Vorstand wurden Achim Albrecht-Vogelsang, Günther Brunst, Uwe Schmidt, Christian Siebald und Ulrich Lenz wiedergewählt. Neu hinzugekommen sind Daniel Hosbach, Sebastian Siebold, Andreas Mill und Nicole Dilling. (kw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.