Behälter mit Altöl am Meißner entsorgt

Meißner. Neun Kanister mit einem Fassungsvermögen von fünf Litern sowie ein 60-Liter-Fass voll mit Altöl sind am Freitag im Gebüsch am Rande eines Parkstreifens auf dem Hohen Meißner kurz hinter der Einfahrt zu den Sendetürmen entdeckt worden.

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein ortsfremder Wanderer die illegale Entsorgung dem Betreiber des Meißnerhauses mitgeteilt, der daraufhin die Beamten der Polizeistation in Hessisch Lichtenau informierte. Vor Ort entdeckten die Beamten neben den mit Altöl gefüllten Behältern auch noch zwei 16 Zoll große Radzierblenden, die vermutlich von einem Skoda stammen. Es wird angenommen, dass die Tat im Laufe der Woche erfolgt ist. (zlr)

Hinweise an die Polizei in Hessisch Lichtenau unter 05602 / 9393-0.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.