Minus in 2022 möglich

Haushalt: Berkatal rechnet 2021 mit Überschuss, dafür aber mit einem Defizit im Jahr 2022

Draufgeschaut: Zu sehen ist hier Berkatals größter Ortsteil Frankershausen. Berkatal hatte am 31. Dezember 2020 mit allen Ortsteilen insgesamt 1432 Einwohner. ARCHIV
+
Draufgeschaut: Zu sehen ist hier Berkatals größter Ortsteil Frankershausen. Berkatal hatte am 31. Dezember 2020 mit allen Ortsteilen insgesamt 1432 Einwohner. ARCHIV

Der Haushaltsentwurf in Berkatal ist für 2021 zwar ausgeglichen, aber Bürgermeister Friedel Lenze warnt vor 2022. Denn im kommenden Jahr könnte es ein Defizit geben.

Berkatal – Die Gemeindevertreter in Berkatal haben bei ihrer Sitzung am Dienstag nicht nur die Anschaffung eines Feuerwehrautos diskutiert und ausgeschiedene Gemeindevertreter verabschiedet. Auch der Haushaltsentwurf für 2021 wurde eingebracht und von der Gemeindevertretung in den Haupt- und Finanzausschuss sowie die Ortsbeiräte verwiesen.

Demnach wird nach aktuellem Plan für den Haushalt 2021 die Gemeinde Berkatal im Ergebnishaushalt voraussichtlich mit einem Überschuss in Höhe von 135 000 Euro abschließen. Der Überschuss ergibt sich aus den Gesamtbetrag der Erträge von 3,4 Millionen Euro gegenüber von Aufwendungen in Höhe von 3,3 Millionen Euro.

Demgegenüber steht der Finanzhaushalt, in dem die für 2021 geplanten Geldflüsse, also konkrete Ein- und Auszahlungen, betrachtet werden. Hier ist geplant, dass der Finanzhaushalt am Ende mit einem Zahlungsmittelüberschuss von 34 000 Euro abschließt.

Das ist möglich, weil sich aus dem Ergebnishaushalt ein sogentannter Liquiditätsüberschuss von 212 000 Euro ergibt, dem 178 000 Euro Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeiten gegenüberstehen. Die Grundsteuer A und B sowie die Gewerbesteuer bleiben laut Entwurf auch 2021 jeweils unverändert bei 400 Prozentpunkten.

„2022 wird es schwieriger werden“, kündigt Bürgermeister Friedel Lenze an. Grund seien die starken Schwankungen bei den Gewerbesteuereinnahmen, die sich immer erst zeitversetzt nach zwei Jahren auswirken. Denn nach diesen Gewerbesteuereinnahmen richten sich auch die Schlüsselzuweisungen, Geld, das jede Gemeinde jährlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben vom Land Hessen bekommt.

2020 gab es vom Land eine große Nachzahlung aus 2017 und 2018 für Berkatal. Mit dieser Nachzahlung hatte die Gemeinde dann 1,2 Millionen Euro an Gewerbesteuereinnahmen, die wiederum auf 2022 angerechnet werden, erklärt Lenze. Zum Vergleich: 2019 lagen die Gewerbesteuereinnahmen bei 476 000 Euro. „Die guten Ergebnisse aus 2020 wirken sich nun auf 2022 aus.“

Deswegen wird es dann auch weniger Schlüsselzuweisungen geben, prognostiziert er. Es wird mit einem Defizit im Haushalt 2022 gerechnet. „Das ist echtes Geld, das fehlt.“

Daher heißt es für die GEmeinde Berkatal nun, sich nicht auf den Überschüssen der aktuelle Haushaltsergebnisse auszuruhen. Man müsse jetzt schon sparsam mit den Rücklagen sein, um Löcher in naher Zukunft stopfen zu können, warnt der Bürgermeister.

Durch weitere sparsame Haushaltsführung könne daher hinreichend Liquidität zum Ausgleich des Finanzhaushaltes aus den Vorjahren für 2022 verwandt werden, um Steuererhöhungen zu vermeiden.

Die Hebesätze der Gemeindesteuern brauchen daher aktuell nicht verändert zu werden, heißt es. Was allerdings die Gebührenhaushalte angeht, sei eine Neukalkulation aber spätestens nach Beendigung der Baumaßnahmen erforderlich, kündigt Lenze an. (Von Jessica Sippel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.