Polizei bittet um Hinweise

Beteiligte über Unfallhergang in Eschwege uneins

Ein Einsatzwagen der Göttinger Polizei
+
Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch gegen 11.50 Uhr in der Leuchtbergstraße in Eschwege. 

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch gegen 11.50 Uhr in der Leuchtbergstraße in Eschwege. Weil der Unfallhergang unklar ist, bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

Eschwege - Nach Angaben eines 92-jährigen Unfallbeteiligten aus Eschwege war er mit seinem Fahrzeug auf der Leuchtbergstraße unterwegs und kam aus der Richtung der Dünzebacher Straße. Dabei habe er einem entgegenkommenden Auto ausweichen müssen und fuhr bis an den rechten Fahrbahnrand, wo es zur Kollision mit einem Auto kam.

Dieses Fahrzeug habe nach Angaben des 92-Jährigen aufgrund eines Wendemanövers in einer Einfahrt zu weit in die Fahrbahn hineingeragt.

Der Fahrer des anderes Autos, ein 70-Jähriger aus Cornberg (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) gab laut der Polizei hingegen an, dass er beabsichtigt habe, von der Grundstückseinfahrt heraus auf der Leuchtbergstraße zu wenden, dies aber wegen des Verkehrs unterließ und demzufolge zum Unfallzeitpunkt bereits mit seinem Auto stand.

Es habe nur gering in die Fahrbahn hineingeragt und das Auto des Eschweges wäre gegen das stehende Auto gefahren. Schaden: 3000 Euro. (mmo)

Hinweise: 0 56 51/92 50.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.