Mann muss über Nacht in Gewahrsam

Betrunkener bedroht Polizisten in Großalmerode mit Teppichmesser

Ein Polizist steht neben einem Streifenwagen.
+
Ein Mann aus Großalmerode hat am Mittwoch Polizisten mit einem Teppichmesser angegriffen. (Symbolbild)

Eine Nacht in Polizeigewahrsam hat ein 59-jähriger Mann aus Großalmerode hinter sich, weil er betrunken Polizisten mit einem Teppichmesser bedroht hat.

Wie Polizeisprecher Jörg Künstler mitteilt, hatten die Beamten nach einem entsprechenden Hinweis von Zeugen den Mann am Mittwoch gegen 21 Uhr an der Berliner Straße in Großalmerode daran hindern wollen, betrunken mit seinem Auto losfahren zu wollen. Der Mann drohte daraufhin mit einem Teppichmesser und trat sehr aggressiv auf.

„Den Polizisten gelang es dann den 59-Jährigen mit einfacher körperlicher Gewalt zu fixieren“, so Künstler. „Als die Fixierung am Handgelenk etwas gelockert werden sollte, trat der 59-Jährige plötzlich gegen das Schienbein eines Polizeibeamten, ein weiterer Beamter wurde an der Hand verletzt.“ Der Mann selbst wurde leicht im Gesicht verletzt.

Weil der Großalmeröder immer aggressiver wurde und verbal ausfälliger wurde, brachten die Polizisten den Mann schließlich zur Polizeidirektion nach Eschwege in die Gewahrsamszelle und stellten seine Fahrzeugschlüssel sicher. Ein später durchgeführter Alkoholtest habe einen Wert von 1,9 Promille festgestellt, so Künstler.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.