1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Erstes Wichtelfest nach zwei Jahren Corona-Zwangspause läuft

Erstellt:

Von: Emily Spanel

Kommentare

Dem Oberwichtel obliegt die Festansage zur Eröffnung des Heimatfests.
Dem Oberwichtel obliegt die Festansage zur Eröffnung des Heimatfests. © Emily Hartmann

Reichensachsen – Gemeinsam feiern, fröhlich und ausgelassen sein wie vor der Coronapandemie – lang ersehnt und doch ein Wagnis. Aber „ganz oder gar nicht“ solle das Reichensächser Wichtelfest stattfinden, so haben es die Mitglieder des Festausschusses beschlossen, als im März die Corona-Beschränkungen fielen.

In ungezählten Stunden Vorbereitungsarbeit, mit Herzblut und hohem persönlichen Einsatz haben sie die schier unmögliche Aufgabe gelöst und innerhalb nur weniger Wochen ein fünftägiges Programm auf die Beine gestellt, das keine Wünsche offenlässt. Festzelt und Rummel inklusive.

Ganz so einfach abschütteln aber lässt sich das Coronavirus doch nicht. Zum kulturellen Abend am Donnerstag im Bürgerhaus, mit dem das Wichtelfest ganz traditionell eröffnet wird, kamen weit weniger Gäste als erwartet. „Schon bei den Vorbereitungen war eine Spur Skepsis vorhanden“, sagte Wehretals Bürgermeister Timo Friedrich in seiner Eröffnungsrede. „Wie wird das Fest nach zwei coronabedingten Ausfällen angenommen, kommen viele Gäste?“ Die Reichensächser haben noch Vorsicht walten lassen.

Polkaband Werrataler Blasmusik

Ein größeres Publikum verdient gehabt hätten die Musiker der Polkaband „Werrataler Blasmusik“, die trotz allem befreit aufspielten und den Eröffnungsabend gestalteten. Und wie das mit Blasmusik eben so ist: Man bekommt sie kaum aus dem Kopf, der Rhythmus setzt sich unweigerlich fest. Wie packend und gleichzeitig erinnerungsselig diese Musik ist, das wusste am Ende des Abends jeder.

Und was wäre ein Eröffnungsabend ohne den Gruß des Oberwichtels? Charmant bereitete der Symbolträger sein Publikum mit der Festansage auf die anstehenden Höhepunkte vor. Hier ein Überblick über einige ausgewählte:

. am Samstag wird um 15 Uhr der Festplatz mit dem Familiennachmittag eröffnet. Ab 19.30 Uhr laden die Rebellen zum Tanz.
. um 14.15 Uhr startet am Sonntag der große Festumzug; vorher grüßen die Wichtel.

„Alle Festplaketten wurden verkauft“, sagt Manuel Karges für den Festausschuss. „Und das macht glücklich und zuversichtlich für die weiteren Tage.“

Von Emily Hartmann

Gestalteten zum ersten Mal den Eröffnungsabend des Wichtelfests: die Musiker der Werrataler Blasmusik, „Nordhessens Polkaband Nummer eins“.
Gestalteten zum ersten Mal den Eröffnungsabend des Wichtelfests: die Musiker der Werrataler Blasmusik, „Nordhessens Polkaband Nummer eins“. © Emily Hartmann

Auch interessant

Kommentare