Autounfall

Bundesstraße bei Reichensachsen: Abruptes Bremsen führte zu Auffahrunfall

Bundesstraße bei Reichensachsen: Abruptes Bremsen führte zu Auffahrunfall. Bei unserem Foto handelt es sich um ein Symbolbild. 
+
Bundesstraße bei Reichensachsen: Abruptes Bremsen führte zu Auffahrunfall. Bei unserem Foto handelt es sich um ein Symbolbild. 

Wegen des abrupten Bremsens mit ihrem Wagen, verursachte eine Autofahrerin am Samstag auf der Bundesstraße zwischen Reichensachsen und Eschwege einen Unfall.

Wehretal – Der Auffahrunfall zwischen Reichensachsen und Eschwege soll am Samstag gegen 8.40 Uhr passiert sein. Das teilt die Polizei Eschwege mit. Verwickelt in den Unfall waren laut der Beamen zwei Fahrerinnen. Eine 51-jährige Herleshäuserin habe aufgrund eines Bedienungsfehlers unvermittelt gebremst. Eine 65-jährige Ringgauerin habe dies zu spät erkannt und sei, weil sie zu wenig Abstand zum vorausfahrenden Auto hatte, aufgefahren. An beiden Autos ist eine Schaden entstanden.  (mai)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.