Bundestagswahl: Sieben Kandidaten stehen fest

Werra-Meißner/Hersfeld-Rotenburg. Nichts geht mehr: Seit Montagabend 18 Uhr ist es nicht mehr möglich, einen Kandidaten für die Bundestagswahl am 24. September ins Rennen zu schicken. Sieben Kandidaten gibt es im Wahlkreis. 

„Am 69. Tag vor der Wahl endet die Bewerbungsfrist“, teilt Karl Knierim, Kreiswahlleiter für den Bundestagswahlkreis 169, dem die Landkreise Werra-Meißner und Hersfeld-Rotenburg angehören, mit.

Damit stehen die sieben Kandidaten fest, die in unserem Wahlkreis antreten werden. Für die SPD geht der amtierende Europaminister und Direktsieger der vergangenen Bundestagswahl 2013 Michael Roth ins Rennen. Er vertritt die Bürger seit 1998. Ebenfalls schon vertreten im Bundestag war Sabine Leidig (Die Linke). Sie sitzt seit 2009 in Berlin und ist Spitzenkanidatin ihrer Partei in Hessen. Für die CDU tritt erstmals Timo Lübeck an. Lübeck ist der Nachfolger von Hemut Heiderich, der viermal (dreimal als Nachrücker) in den Bundestag eingezogen war.

Ebenfalls Debutanten sind Dr. Emmanuel Anyangwe Ngassa (FWG), Stefan Wild (AfD) und Martina Selzer (Bündnis 90/Die Grünen). Erfahrung im Bundestagswahlkampf hat bereits Manfred Lister (FDP). Er kandidierte schon 2013. Im Wahlkreis 169 sind rund 180 000 Menschen wahlberechtigt. 2013 entschied Michael Roth den Wahlkreis mit 43,1 Prozent vor Helmut Heiderich (40 Prozent) für sich. Die Wahlbeteiligung damals lag bei knapp 73 Prozent.

Außer der Bundestagswahl gibt es noch mehrere Direktwahlen in beiden Landkreisen. Im Werra-Meißner-Kreis stimmen die Bürger über den Landrat ab. Im Landkreis Hersfeld-Rotenburg werden die Bürgermeister in Schenklengsfeld, Rotenburg und Ronshausen gewählt.

Alle Bundestags-Kandidaten des Wahlkreises stellen wir in unserer gedruckten Dienstagsausgabe und im E-Paper vor.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.