1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Calisthenics-Projekt in Witzenhausen: Jugendliche machen sich für Fitness stark

Erstellt:

Von: Konstantin Mennecke

Kommentare

Nehmen Maß: Über 20 Jugendliche haben an der Aktion der Stadt Witzenhausen teilgenommen.
Nehmen Maß: Über 20 Jugendliche haben an der Aktion der Stadt Witzenhausen teilgenommen. © Stadt Witzenhausen

Witzenhausen – Mehr Bewegung für den Alltag soll im Witzenhäuser Stadtpark möglich werden. 22 Jugendliche aus der Kirschenstadt samt Ortsteilen haben sich an zwei Projekttagen über eine sogenannte Calisthenics-Station ausgetauscht.

Calisthenics steht für eine sportliche Betätigung, bei der mit dem eigenen Körpergewicht trainiert wird. Klassische Übungen dabei sind unter anderem Klimmzüge oder auch der Barrenstütz. Damit die neue Station nicht irgendwo, sondern gezielt nach Ansprüchen der Jugend platzieren kann, haben die 22 Teilnehmer ausgestattet mit Kameras, Maßband und Plan den Stadtpark erkundet. „Die Standortbestimmung der zu errichtenden Calisthenics-Station ist ein ganz besonderes Projekt, denn hier sind die Jugendlichen von Anfang an beteiligt“, sagt Ingo Ruppert, Fachdienstleiter Jugend und Soziales.

Nachdem mögliche Standorte nun von den Jugendlichen ausgemessen, dokumentiert und präferiert wurden, folgen die weiteren Schritte. „Wir wollen das Projekt im nächsten Jugendforum vorstellen und auch mit Bürgermeister Daniel Herz und der Bauverwaltung über die weiteren Schritte der Umsetzung sprechen“, sagt Leon, projektbeteiligter Jugendlicher aus Witzenhausen.

Von Konstantin Mennecke

Auch interessant

Kommentare