1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Carneval-Club Fürstenhagen überträgt seine Galasitzung im Internet

Erstellt:

Von: Wiebke Huck

Kommentare

Laden zur digitalen Prunksitzung ein: Das amtierende Prinzenpaar Prinz Stephan I. und Prinzessin Julia I. freuen sich auf die Übertragung der großen Live-Show.
Laden zur digitalen Prunksitzung ein: Das amtierende Prinzenpaar Prinz Stephan I. und Prinzessin Julia I. freuen sich auf die Übertragung der großen Live-Show. © Carnevals-Club Fürstenhagen

Bereits im vergangenen Jahr feierte der Carneval-Club Fürstenhagen (CCF) einen großen Erfolg mit seiner digitalen Prunk- und Galasitzung, die im digitalen Stream laut Verein von mehr als 4000 Zuschauern verfolgt wurde. Das will der CCF in diesem Jahr noch toppen. Am Samstag, 26. Februar, soll es ab 19.11 Uhr wieder eine digitale große Prunk- und Galasitzung geben, die über das Videoportal Switch gestreamt werden kann.

Fürstenhagen – „Nach unserer grandiosen Eröffnungssitzung im vergangenen November hatten wir die Hoffnung auf eine ,normale’ Kampagne“, sagt Claudia Linge vom CCF. Als jedoch klar wurde, dass Corona auch in diesem Jahr eine Prunksitzung in Präsenz unmöglich machen wird, hat sich der Verein ein neues Format ausgedacht, das auch in kurzer Zeit zu realisieren war, denn Entscheidungen mussten kurzfristig getroffen werden. „Nichts zu machen, kommt für uns nicht in Frage“, heißt es vom CCF.

Darum steigt am Samstag unter dem Motto „CCF-Live – Die Karnevalsshow“ die digitale Party. Die Zuschauer können sie auf der Videoplattform Twitch unter dem Link ccfuerstenhagen.de/stream verfolgen. Der Link wird auch über die Social-Media Kanäle und die Homepage des Vereins bekannt gegeben. Technische Unterstützung bekommen die Karnevalisten von „Almerode Live“. Sitzungspräsident Thorsten Freitag wird die Show in der Mehrzweckhalle moderieren, anwesend sein wird auch die Prinzenfamilie Glier und „der ein oder andere Überraschungsgast“, verspricht Claudia Linge. Natürlich würden alle geltenden Corona-Regeln strikt eingehalten.

Einige der Gruppen und einzelne Aktive haben bereits im Vorfeld Videos aufgenommen die zwischen den Live-Moderationen eingespielt werden, so soll eine rund zweistündige Mischung aus Karnevalssitzung und Live-Show mit Tanz, Gesang und Comedy entstehen.

„Es ist das große Ziel und Anliegen des CCF, seinen Aktiven und Mitgliedern einen Raum zu bieten, um ihren Auftritt dem Publikum trotz der Corona-Pandemie zeigen zu können“, sagt Claudia Linge. In diesen außergewöhnlichen Zeiten müsse eben improvisiert werden, damit die Motivation und der Zusammenhalt der Gruppen und des Vereins aufrechterhalten werden. „Außerdem möchte der CCF Karnevalsstimmung verbreiten und vom Alltag ablenken.“

Der Karnevalsverein sei immer wieder für neue, innovative und kreative Ideen zu haben, sowohl die Mitglieder als auch die Zuschauer würden dem Verein am Herzen liegen. „Unser Motto lautet: Wir sind eine große Familie.“ (hbk)

Auch interessant

Kommentare