FSSJ

Catrin Sophie Selig absolviert bei der Tafel ihr Freiwilliges Soziales Schuljahr

Sonderausgabe: Margret Streitenberger (links) und Schülerin Catrin Sophie Selig aus Aue verteilen flauschige Decken, Windeln und Desinfektion.
+
Sonderausgabe: Margret Streitenberger (links) und Schülerin Catrin Sophie Selig aus Aue verteilen flauschige Decken, Windeln und Desinfektion.

Die 15-jährige Catrin Sophie Selig absolviert bei der Eschweger Tafel ihr Freiwilliges Soziales Schuljahr. Außerdem hat Amazon der Hilfsorganisation 60 Decken gespendet.

Eschwege – Sie ist nicht die erste Schülerin, die bei der Eschweger Tafel im Einsatz ist und hier die Mitarbeiter bei ihrer Arbeit unterstützt. Genau wie ihre Vorgängerinnen will die 15-jährige Catrin Sophie Selig, Schülerin der Anne-Frank-Schule in Wanfried, während ihres Freiwilligen Sozialen Schuljahres (FSSJ) Erfahrungen sammeln, die sie in ihrem späteren Berufsleben vielleicht einmal verwerten kann.

Catrin Sophie Selig schwebt für die Zukunft ein soziales Engagement vor: „Etwas mit Menschen machen.“ Die Schülerin hat sich aber noch nicht entschieden, was nach dem Schulabschluss ihr künftiges Betätigungsfeld sein wird. Mit der Arbeit bei der Tafel wolle sie aber erste Erfahrungen sammeln. Und noch etwas: „Ich möchte auch mithelfen, die um sich greifende Lebensmittelverschwendung abzubauen“, ohnehin auch eines der Ziele der Eschweger Tafel. Die Mitarbeiter der Eschweger Tafel freuen sich über die tatkräftige Mitarbeit der Schülerin aus Aue. Vorsitzender Hans Liese: „Wir nehmen diese Hilfe von jungen Menschen dankbar an.“ Catrin Sophie Selig ist auch schon im Einsatz. Zuletzt bei einer Sonderausgabe, bei der den Tafelkunden neben Windeln und Desinfektionsmitteln auch flauschige Decken für kalte Tage angeboten würden, die guten Absatz fanden. Diese Decken sind eine Spende des Amazon-Logistikzentrums in Bad Hersfeld, das den Tafeln in Bebra, Eschwege und Bad Salzungen 180 Decken spendierte.

Hans Liese und Mitarbeiter Hans-Peter Kohlus nahmen die 60 für Eschwege reservierten Decken in Hersfeld von Oliver Gohr, dem General-Manager-Assistant bei Amazon, entgegen. Oliver Gohr bot bei dieser Gelegenheit der Eschweger Tafel auch eine künftige Zusammenarbeit an. Er wird sich bei möglichen Warenspenden mit der Tafel in Verbindung setzen. (Siegfried Furchert)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.