1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Corona im Werra-Meißner-Kreis: 82-Jährige stirbt in Zusammenhang mit Infektion

Erstellt:

Von: Julia Stüber

Kommentare

Für die meisten Menschen in Deutschland ist die Zeit kostenloser Corona-Tests vorbei. Doch es gibt auch Ausnahmen und die Möglichkeit die Tests günstiger zu erhalten.
Aktuelle Entwicklungen rund um Corona und das Infektionsgeschehen im Werra-Meißner-Kreis kann man hier im Ticker verfolgen. © Christophe Gateau/dpa

Aktuelle Entwicklungen rund um Corona und das Infektionsgeschehen im Werra-Meißner-Kreis kann man hier im Ticker verfolgen. Zahlen kommen vom Gesundheitsamt und vom Sozialministerium.

Update von Freitag, 22. Juli: Seit Donnerstag gibt es 113 neue Corona-Fälle im Werra-Meißner-Kreis. Die Zahl der bis jetzt mit dem Coronavirus Infizierten liegt damit am Freitag bei 34 139.

Im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gibt es einen weiteren Todesfall. Es handelt sich um eine 82-jährige Frau aus Eschwege, teilt Sylvia Weinert vom Landkreis mit. Insgesamt sind 229 Todesfälle zu verzeichnen.

Sieben-Tage-Inzidenz (Gesundheitsamt Werra-Meißner)1549
Sieben-Tage-Inzidenz (RKI für Werra-Meißner)1533
Hospitalisierungsinzidenz (Hessen)6,74
Neuinfektionen113
Todesfälle229

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 1549. Das RKI meldet für den heutigen Tag eine Inzidenz von 1533. Abweichungen bei den Sieben-Tages-Inzidenzen kommen ggf. durch Verzögerungen in der Meldekette.

Im Klinikum Werra-Meißner werden derzeit 43 Patienten auf der Normalstation und drei Patienten auf der Intensivstation ohne Beatmung behandelt.

Allgemein gibt es ein deutlich abnehmendes Infektionsgeschehen auf hohem Niveau im Kreis, teilt Weinert mit. Es kommt vereinzelt zu Ausbrüchen in Seniorenheimen und Reha-Einrichtungen. 

So verteilen sich die 113 neuen Fälle

Update von Donnerstag, 21. Juli: Seit Mittwoch gibt es 529 neue Corona-Fälle im Werra-Meißner-Kreis. Die Zahl der bis jetzt mit dem Coronavirus Infizierten liegt damit am heutigen Donnerstag bei 34 026. Im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gibt es einen weiteren Todesfall. Es handelt sich um einen 78-jährigen Mann aus der Gemeinde Ringgau.

Sieben-Tage-Inzidenz (Gesundheitsamt Werra-Meißner)1927
Sieben-Tage-Inzidenz (RKI für Werra-Meißner)1923
Hospitalisierungsinzidenz (Hessen)6,75 (Stand 19. Juli)
Neuinfektionen529
Todesfälle228

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 1927. Das RKI meldet für den heutigen Tag eine Inzidenz von 1923. Abweichungen bei den Sieben-Tages-Inzidenzen kommen ggf. durch Verzögerungen in der Meldekette. 

Im Klinikum Werra-Meißner werden derzeit 37 Patienten auf der Normalstation und drei Patienten auf der Intensivstation ohne Beatmung behandelt.

Im Wochenvergleich sind die Fallzahlen steigend. Allgemein gibt es nach wie vor ein diffuses Ausbruchsgeschehen auf hohem Niveau im Kreis. Außerdem sind weiterhin steigende positive Ag-Tests in den Teststationen zu verzeichnen, teilt der Werra-Meißner-Kreis mit. Es kommt darüber hinaus vereinzelt zu Ausbrüchen in Seniorenheimen und Reha-Einrichtungen. 

So verteilen sich die 529Neuinfektionen:

Auch interessant

Kommentare