1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Corona-Inzidenz im Werra-Meißner-Kreis steigt deutlich an

Erstellt:

Von: Konstantin Mennecke

Kommentare

Das Robert-Koch-Institut (RKI) veröffentlicht die Corona-Fallzahlen für Kassel und den Kreis Kassel. (Symbolfoto)
Der Werra-Meißner-Kreis hat die neuen Corona-Fallzahlen veröffentlicht. © IMAGO/Felix Schlikis

Werra-Meißner – Hunderte neue Corona-Fälle lassen die Inzidenzwerte im Werra-Meißner-Kreis deutlich steigen. Lag der Wert am Ende der vergangenen Woche noch bei 571, liegt er nun bei 730. Das teilt die Kreisverwaltung mit.

Alleine von Donnerstag auf Freitag wurden 324 neue Inizierte registriert. Von vergangener Woche Freitag bis Dienstag wurden 239 neue Fälle erfasst. Die höchste Zahl an Neuinfektionen wurde seit Donnerstag im Bereich der Stadt Witzenhausen mit 73 Infizierten gefolgt von Hessisch Lichtenau mit 40 neuen Fällen registriert.

In Reha-Kliniken, Gemeinschaftsunterkünften und Einrichtungen der Altenpflege, sozialen Diensten und Werkstätten gibt es über den Kreis verteilt punktuelle Häufungen, teilt die Kreisverwaltung mit. Absonderungen wurden angeordnet.  

Von Konstantin Mennecke

Auch interessant

Kommentare