Corona im Werra-Meißner-Kreis

Corona-Zahlen im Werra-Meißner-Kreis: Ein neuer Todesfall, 457 Covid-Fälle

Corona-Test
+
Ein medizinischer Mitarbeiter führt einen Corona-Schnelltest durch.

Aktuelle Entwicklungen rund um Corona und das Infektionsgeschehen im Werra-Meißner-Kreis kann man hier im Ticker verfolgen. Zahlen kommen von Gesundheitsamt und Sozialministerium.

Update von Freitag, 17. Dezember: In Folge einer Covid-19-Infektion ist ein 93 Jahre alter Mann aus dem Werra-Meißner-Kreis gestorben. Das meldete das Gesundheitsamt am heutigen Freitag. Die Zahl der Todesfälle im Kreis steigt damit auf 181.

Seit Donnerstag wurden 41 neue Coronafälle im Werra-Meißner-Kreis bestätigt. Fünf Senioreneinrichtungen sind noch immer betroffen, entsprechende Schutzmaßnahmen habe das Gesundheitsamt eingeleitet, wie ein Kreissprecher mitteilt. Es befinden sich zurzeit insgesamt im Kreis 585 Personen in Quarantäne.

Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt das Gesundheitsamt mit 253 an, das Robert-Koch-Institut meldet eine Inzidenz von 185. Abweichungen entstehen unter anderem durch Verzögerungen in der Meldekette.

Sieben-Tage-Inzidenz (Gesundheitsamt Werra-Meißner)253
Sieben-Tage-Inzidenz (RKI für Werra-Meißner)185
Intensivbetten-Belegung (Werra-Meißner)5/3 mit Beatmung
Hospitalisierungsinzidenz (Hessen)\t4,24
Erkrankt bzw. positiv getestet\t457
Todesfälle181

Im Klinikum Werra-Meißner werden derzeit 26 Patienten auf der Normalstation und 5 Patienten auf der Intensivstation, davon 3 Person mit Beatmung, behandelt. Positiv getestet sind derzeit insgesamt 457 Menschen im Landkreis. Sie verteilen sich wie folgt auf die Kommunen:

  • Bad Sooden-Allendorf 33
  • Berkatal 13
  • Eschwege 76
  • Großalmerode 29
  • Herleshausen 17
  • Hess. Lichtenau 80
  • Meinhard 19
  • Meißner 10
  • Neu-Eichenberg 4
  • Ringgau 5
  • Sontra 21
  • Waldkappel 21
  • Wanfried 30
  • Wehretal 29
  • Weißenborn 0
  • Witzenhausen 70 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.