Beratung für Unternehmen

Coronatests in Firmen: IHK klärt die wichtigsten Fragen in Onlineseminaren

Die Corona-Daten des RKI für Dienstag sind bekannt. Es gibt mehr als 200 neue Todesfälle (Symbolbild).
+
Unternehmen sollen für ihre Mitarbeiter Coronatests anbieten, um das Ansteckungsrisiko zu verringern. (Symbolbild).

Unternehmen sollen für ihre Mitarbeiter Coronatests anbieten, um das Ansteckungsrisiko zu verringern. Doch welche Voraussetzungen müssen sie erfüllen?

So lautet ein Beschluss des Bundes. Doch was ist zu beachten? Und was geht rechtlich und was nicht? Diese und weitere Fragen sollen in zwei Onlineseminaren geklärt werden, die die Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg in Kooperation mit der DIHK-Bildungs-GmbH rund um dieses Thema anbietet. Es gibt mehrere Termine für die Online-Seminare:

Coronatests organisieren und durchführen

Die Veranstaltung zum Thema „Covid-19-Selbsttests im Unternehmen organisieren und durchführen“ findet online am 29. und 30. März jeweils von 10 bis 11 Uhr oder 14 bis 15 Uhr statt. Zudem gibt es dieses Seminar am 6. und 7. April je ab 9 Uhr und am 8. April ab 13 Uhr.

Dabei werden wichtige Prozesse erklärt, von der Organisation des Testens, über die Beschaffung von Schnelltests, der Arten dieser Tests, das Testen als solches sowie die anschließende Dokumentation und die vorherige Qualifizierung des Personals.

Coronatests – Was ist rechtlich möglich?

Ein Seminar zum Thema „Coronatests in Unternehmen – Was geht rechtlich, was nicht?“ bietet die IHK ebenfalls an. Die Termine sind am heutigen 25. März von 13 bis 14 Uhr sowie am 26. März von 10 bis 11 Uhr oder von 14 bis 15 Uhr.

Es soll um Fragen gehen wie: Müssen Arbeitgeber ihren Beschäftigten (kostenlose) Coronatests anbieten? Dürfen Unternehmen Coronatests anordnen, wenn Beschäftigte sie nicht selbst durchführen wollen? Und falls ja: Was gilt es zu beachten? Dürfen Unternehmen den Zutritt zum Werksgelände ohne Coronatest verweigern?

Anmeldung

Die Veranstaltungen finden über „Microsoft Teams“ statt. Die Zugangsdaten zum Online-Seminar erhalten die Teilnehmer einen Tag vor der Veranstaltung per E-Mail. Anmeldung und weitere Infos: Frank Jakob per Tel.: 0561/7 89 12 42; oder Gabriele Kunz per Tel.: 0561/7 89 12 35.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.