Möbel für Morgen

Unter einem Dach: Hartmann Wohnideen vereint Tradition, Nachhaltigkeit und Kompetenz

Massivholzmöbel
+
Nachhaltige Massivholz-Möbel: Hartmann Wohnideen arbeitet eng mit dem gleichnamigen Möbelhersteller hartmann zusammen.

Das Möbelhaus Hartmann Wohnideen existiert in Eschwege nunmehr seit über 70 Jahren und kann auf eine abwechslungsreiche Geschichte zurückblicken.

Immer am Puls der Zeit

Vom Vertrieb des ersten Möbelstücks durch den Gründer Erich Hartmann selbst bis zum Aufbau des heutigen, architektonisch anspruchsvoll gestalteten Möbelhauses mit einer Firmenfläche von über 10 000 Quadratmetern war und ist die Firma Hartmann Wohnideen, welche in der dritten Generation geführt wird, stets im Wandel und arbeitet immer am Puls der Zeit. Heute vertreibt das Möbelhaus Küchen, Möbel und Wohnaccessoires namhafter Hersteller auf einer Verkaufsfläche von rund 6000 Quadratmetern. Dabei stehen Polstermöbel, Einbauküchen, Schlafzimmer, Speisezimmer, Schlafsysteme und viele weitere im Fokus. Qualifizierte Einrichtungsberater erfüllen täglich Kundenwünsche und helfen mit jahrelanger Erfahrung, Einrichtungsträume in den eigenen vier Wänden wahr werden zu lassen. Das Familienunternehmen steht für Service sowie Qualität und hat den Kunden stets im Fokus.

Zufriedene Kunden sind Prioriät

Die Zufriedenheit der Kunden hat oberste Priorität. Von der millimetergenauen Planung bis zur Montage arbeiten die Profis von Hartmann Wohnideen täglich und mit Herzblut und vollem Einsatz daran, Kundenwünsche zu erfüllen. Kreativität gekoppelt mit jahrelanger Erfahrung und unter Einsatz modernster Computerprogramme wie „frunplan“ lassen Kundenwünsche Realität werden. „Wohnräume in Wohlfühloasen verwandeln und das für jeden Geschmack und Geldbeutel, so sehen wir unsere Aufgabe im täglichen Umgang mit unseren Kunden“, so Katharina Hartmann, Geschäftsführerin von Hartmann Wohnideen. „Unser Anspruch ist es, die Kunden glücklich und zufrieden zu sehen.“

Nachhaltiges Wohnen: Hartmann Wohnideen arbeitet mit hartmann zusammen

Im Bereich der Nachhaltigkeit arbeitet das Unternehmen mit dem gleichnamigen Möbelhersteller hartmann zusammen. Hartmann-Möbel sind exklusiv, ressourcenschonend und in Handarbeit gefertigt, schon lange bevor das Thema Nachhaltigkeit zum Trend wurde. Im Dezember 2019 wurde eine Baumpflanzaktion gestartet, bei der für jedes verwendete Stück Holz ein Baum gepflanzt wurde. Seitdem wurden 7000 Setzlinge gepflanzt.

Die Kunden erhalten darüber ein Zertifikat, das ihnen den genauen Standort des Baumes bescheinigt, der durch ihren Kauf gepflanzt wurde. Darüber hinaus stammen alle verwendeten Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft, die Abschnitte der Holzreste werden ressourcenschonend zum Heizen verwendet. Für die Energieversorgung nutzt Hartmann Solarstrommodule auf den Dächern, die einen erheblichen Teil des Stromverbrauchs decken. Mit der Planung eines grundwasserschonenden Wasserversorgungssystems ist Hartmann auf dem Weg, einer der ersten klimaneutralen Hersteller der Möbelbranche zu werden. Ein Besuch bei Hartmann Wohnideen lohnt sich, um die Kollektion für sich zu entdecken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.