1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Unfall oder Delle: Die Lackiererei Menge kümmert sich um alle Schäden

Erstellt:

Von: Maren Schimkowiak

Kommentare

Clemens Petri von der Lackiererei Menge
Sieht sich als Botschafter für seinen Beruf: Clemens Petri nimmt an der Aktion „Gesichter des Handwerks“ teil. © Foto: Lackiererei Menge

Seit fast fünfzehn Jahren besteht die Lackiererei Menge im thüringischen Eigenrieden nun schon.

Gegründet von Werner Menge, übernahm 2013 mit Sohn Carlo und Tochter Olivia die nächste Generation den Betrieb. Aufgrund eines Schicksalsschlags vor fünf Jahren musste der Betrieb erstmal neu sortiert werden. Inzwischen leitet Olivia Petri gemeinsam mit ihrem Mann und Sohn die Geschäfte. „Wir sind stolz darauf, ein Familienbetrieb zu sein und halten fest zusammen.“ Gemeinsam mit dem elfköpfigen Werkstatt-Team, darunter auch ein Auszubildender, bietet die Lackiererei Menge eine große Bandbreite an Leistungen an.

Qualität und Service

Höchste Qualität und bester Service, nach diesem Prinzip arbeitet die Lackiererei Menge. „Wir bieten Reparaturen auf höchstem Niveau an“, so Olivia Petri weiter. Privatkunden und Autohäuser zählen zu dem festen Kundenstamm des Betriebes, sie stammen aus dem Werra-Meißner-Kreis, dem Eichsfeldkreis und dem Unstrut-Hainich-Kreis. Zum perfekten Service gehört neben der fachkundigen Beratung, etwa zu Versicherungssschäden, und der schnellen Auftragsbearbeitung auch ein Hol- und Bringservice.

Gesichter des Handwerks

Dass sein Handwerk Zukunft hat, daran glaubt Junior Clemens Petri. „Ich habe mich bewusst früh entschieden, einen Handwerksberuf zu erlernen und mich auch als Meister weiterzuqualifizieren. Das habe ich nicht bereut.“ Und weil junge, motivierte Leute wie er die beste Werbung für das Handwerk sind, hat sich Clemens Petri kürzlich für die Aktion „Gesichter des Handwerks“ beworben. Jeweils sechs männliche und weibliche Teilnehmer, die im Online-Voting die meisten Stimmen erhalten haben, müssen im großen Finale im September ihr Können vor einer Fachjury unter Beweis stellen. Die Gewinner erhalten ein professionelles Fotoshooting an ihrem Arbeitsplatz und werden für einen Handwerkskalender abgelichtet. „Durch meine Teilnahme möchte ich andere junge Leute für das Handwerk begeistern und mit alten Vorurteilen wie schlechter Bezahlung oder langen Arbeitszeiten ausräumen“, so Clemens Petri, der weiß, dass das Handwerk noch immer tolle Karrieremöglichkeiten bietet.

Die Leistungen

Die Lackiererei Menge gehört zu den Top-Adressen im Bereich Unfallreparatur. Neben der perfekten Lackierung von Pkw und Zweirädern gehört auch das ganze Spektrum der Unfallinstandsetzung zu den Schwerpunkten des Familienbetriebes. „Wir machen viel mehr als nur Farbe, sondern kümmern uns darum, dass das Fahrzeug nach einem Unfall wieder fahrtüchtig ist.“ Auch die komplette Schadenabwicklung gehört zum Service. Weitere Infos zur Lackiererei Menge in Eigenrieden und den Leistungen gibt es auch online unter unfallreparatur-menge.de.

Übrigens: Das gesamte Team der Lackiererei Menge wünscht allen Wanfriedern, Freunden und Bekannten ein glückliches und frohes Schützenfest! (mas)

Auch interessant

Kommentare