Einbruch in Fahrradgeschäft

Diebe stehlen in Herleshausen Fahrräder, Werkzeug und Bargeld aus Geschäft

Symbolbild Einbruch HNA
+
Unbekannte sind in Herleshausen in ein Fahrradgeschäft eingebrochen und haben Räder, Werkzeuge und Bargeld gestohlen.

Bisher unbekannte Täter sind zwischen vergangenem Sonntag 10 Uhr und Montagmorgen 9.40 Uhr in ein Fahrradgeschäft in Herleshausen eingebrochen und haben einen hohen Schaden verursacht.

Herleshausen - Wie die Polizei den Vorfall schildert, seien die Täter in das Ladengeschäft an der Herleshäuser Waldstraße eingebrochen und haben aus den Räumlichkeiten mehrere Fahrräder, Zubehör, Werkzeuge und auch Bargeld mitgehen lassen.

Zunächst hätten die Einbrecher versucht, die Tür zu dem Fahrradgeschäft aufzuhebeln, was ihnen nach Aussage der Polizei aber offenbar misslang. Um dennoch in das Geschäft zu gelangen, schlugen sie dann mit brachialer Gewalt die Scheibe eines Fensters ein und verschafften sich auf diese Weise Zugang zu den Räumen den Geschäftes.

Aus dem Ladengeschäft und den angrenzenden Räumen entwendeten die Diebe dann unter anderem ein E-Bike, ein Mountainbike und ein Rennrad sowie drei Fahrrad-Akkus. Außerdem stahlen die Täter Elektrowerkzeuge und dazugehörige Ladegeräte sowie einen Bargeldbetrag von 100 Euro, den sie im Geschäft fanden.

Der Stehlschaden liegt nach ersten Schätzungen der Polizei bei insgesamt 7000 Euro, der entstandene Sachschaden wird mit 1000 Euro angegeben.

Erst in der vorigen Woche war ein Fahrradgeschäft in Eschwege zu Schaden gekommen, nachdem ein Mann nach einer angeblichen Probefahrt mit einem mehr als 6000 Euro teuren Mountainbike nicht zurückgekehrt war. Der Mann hatte den Ladeninhabern zuvor einen lettischen Ausweis als Pfand hinterlassen, der aber offenbar gefälscht war.  salz

Hinweise nimmt in diesem Fall die Kriminalpolizei in Eschwege unter der Nummer 0 56 51/ 9250 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.