1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Unfall bei Witzenhausen: Auto überschlägt sich und landet vor Wohnhaus

Erstellt:

Von: Konstantin Mennecke

Kommentare

Die Feuerwehr Wendershausen war am frühen Morgen im Einsatz
Die Feuerwehr Wendershausen war am frühen Morgen im Einsatz. © Konstantin Mennecke

Nahe Witzenhausen kommt es am frühen Sonntagmorgen (21. August) zu einem heftigen Unfall, als ein 21-Jähriger von der Strecke abkommt.

Wendershausen – 34.000 Euro Sachschaden und drei verletzte Personen sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (21. August) im Witzenhäuser Ortsteil Wendershausen ereignet hat.

Laut Polizeibericht war ein 21-jähriger Witzenhäuser samt dreier Mitfahrer in seinem Auto auf der Landesstraße aus Fahrtrichtung Burg Ludwigstein in Richtung Kirschenstadt unterwegs. In Höhe des Ortsausganges Wendershausen ist der 21-Jährige nach eigenen Angaben in der dortigen Linkskurve einem Tier ausgewichen und kam aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei dichtem Nebel nach rechts von der Fahrbahn ab, heißt es von der Polizei. Dabei überfuhr der 21-Jährige einen Gartenzaun, mehrere Betonpfosten und einen Baum. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb kurz vor einem Wohnhaus liegen.

Unfall bei Witzenhausen: Insassen können sich selbst aus Auto befreien

Alle Insassen konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Auf dem Grundstück und dem Wohnhaus entstand erheblicher Sachschaden durch die umherfliegenden Fahrzeug- und Betonteilen. Insgesamt wurden drei Personen leicht verletzt und kamen zur Untersuchung in die umliegenden Krankenhäuser.

Die gegen 4 Uhr alarmierte Feuerwehr aus Wendershausen sicherte die Unfallstelle ab und beseitigte die Trümmer von der Fahrbahn. (Konstantin Mennecke)

Im Juni kam es bei Witzenhausen ebenfalls zu einem Unfall, der drei Verletzte zur Folge hatte.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion