Polizei sucht Zeugen

Bischhausen: Spaziergänger finden geklauten Tresor auf einem Feldweg

Symbolbild Einbruch HNA
+
Die Bad Wildunger Polizei fahndet nach einem Einbrecher. (Symbolbild)

Einen kompletten Tresor mit Bargeld sowie ein Fluchtfahrzeug haben Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch aus einem Landmaschinenhandel in Bischhausen gestohlen. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

+++ Update: Donnerstag: 12. August +++

Gehau/Dankerode - Spaziergänger haben am Mittwochnachmittag einen aufgebrochenen Tresor auf einem Waldweg zwischen der Stölzinger Höhe im Werra-Meißner-Kreis und der Dankeröder Höhe im Nachbarkreis Hersfeld-Rotenburg gefunden, das teilt Alexander Först, Pressesprecher der Polizeidirektion Werra-Meißner, am Donnerstag mit.

Laut Först handelt es sich dabei um den Tresor, der erst in dieser Woche aus einem Betrieb für Landmaschinen im Steinweg in Bischhausen geklaut wurde.

Die Spaziergänger fanden den Tresor nahe der Landesstraßen 3226 und 3249 von der Ortschaft Waldkappel-Gehau kommend in Richtung Dankerode (Ortsteil Rotenburg) auf der Kuppe etwa 200 Meter in einem rechtsseitig gelegenen Waldweg. mai

+++ Erstmeldung: Mittwoch, 11. August +++

Bischhausen – Zwischen Dienstagabend 18.30 Uhr und Mittwochmorgen 6.50 Uhr sind unbekannte Täter gewaltsam in die Räumlichkeiten eines Landmaschinenhandels in Bischhausen eingebrochen. Wie die Polizei in Eschwege mitteilt, haben die Täter dabei dabei einen Tresor mit Bargeld und mehreren Fahrzeugbriefen entwendet. Die Kriminalpolizei in Eschwege hat jetzt die weiteren Ermittlungen in dem Fall übernommen und bittet in der Sache um Hinweise.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand verschafften sich die Täter zunächst Zugang zu dem Firmengelände am Steinweg und gelangten von dort über die Gebäuderückseite in den Werkstattbereich, indem sie eine verschlossene Tür aufbrachen.

Im Gebäudeinneren durchquerten die Täter letztlich mehrere Räume und stahlen hier einen großen, beigefarbenen Standtresor – Maße zirka 60x80x80 Zentimeter. Ind diesem befanden sich laut der Beamten mehrere Fahrzeugbriefe und ein Bargeldbetrag in vermutlich fünfstelliger Höhe.

Mitgehen ließen die Diebe zudem mehrere Fahrzeugschlüssel, die in einem Schlüsselkasten in der Firma aufbewahrt wurden.Letztlich benutzten die Täter dann ein Fahrzeug des Landmaschinenhandels mit dem zugehörigen Originalschlüssel aus dem Schlüsselkasten, um den geklauten Tresor vom Firmengelände abzutransportieren. Das von den Tätern bei der Tat benutzte Fahrzeug – ein weißer Lkw-Sprinter mit Firmenlogo – konnte später in der Ortslage von Bischhausen an der Straße Lehmkaute am Fahrbahnrand in Richtung Kirchhosbach abgestellt aufgefunden werden.

Die Kriminalpolizei in Eschwege hat jetzt die weiteren Ermittlungen übernommen und hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.Interessant wäre insbesondere, so die Polizei, ob Anwohnern in Bischhausen im genannten Tatzeitraum ungewöhnliche oder verdächtige Fahrzeugbewegungen im Bereich Lehmkaute beziehunsgweise auch außerhalb der Ortslage in Richtung Kirchhosbach aufgefallen sind.  salz

Hinweise in dieser Sache werden unter bei der Polizei in Eschwege unter der Telefonnummer 0 56 51/ 9250 entgegengenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.