Elternabend: Wie viel Medienkonsum tut Kindern gut?

Witzenhausen. Momentan wird wohl innerhalb der Familien kein Thema so stark diskutiert, wie der Medienkonsum der Heranwachsenden. Deshalb gibt es jetzt in Witzenhausen einen Elternabend zu dem Thema.

Das Mediennetzwerk Werra-Meißner-Kreis lädt für den heutigen Donnerstag, 19. November, von 19 bis 21 Uhr zum Elternabend ins Jugendhaus Freiraum in Witzenhausen, Industriestraße 3, ein. Das Thema lautet „Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen“.

Vor allem Smartphones mit ihrer Vielzahl an Möglichkeiten setzen dabei Trends und werden nahezu von allen Jugendlichen und zunehmend auch bereits von Kindern genutzt. Fragen, die in diesem Zusammenhang oftmals von Eltern gestellt werden, sind:

• Was machen unsere Kinder und Jugendlichen mit Ihren Smartphones oder Tablets?

• Was fasziniert dabei?

• Wie kann ich die mobilen Geräte gegen Schadsoftware schützen?

• Kann ich den Internetzugriff regulieren, also zum Beispiel Seiten nicht anzeigen lassen?

• Was stelle ich ins Netz und was besser nicht?

• Was bedeutet Datenschutz?

• Wie viel Medienkonsum soll es sein?

• Was ist strafbar und was nicht?

Dieser Elternabend möchte diese und weitere Fragen der Eltern beantworten und die Möglichkeit zum Austausch bieten. (red)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.