1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

20 Jahre Pflegekinderdienst und Adoptionsvermittlung Werra-Meißner: eine Erfolgsgeschichte

Erstellt:

Kommentare

Feiern Jubiläum: Ariane Zengerling und Karin Meissner-Erdt (Pflegekinderdienst), Heidi Bevern-Kümmel (Kreisverwaltung), Margaret Buhle und Frank Viereck-Jakob (Pfad-Vorstand) sowie Kreisbeigeordnete Heike Nölke (von links).
Feiern Jubiläum: Ariane Zengerling und Karin Meissner-Erdt (Pflegekinderdienst), Heidi Bevern-Kümmel (Kreisverwaltung), Margaret Buhle und Frank Viereck-Jakob (Pfad-Vorstand) sowie Kreisbeigeordnete Heike Nölke (von links). © Marvin Heinz

Es ist eine Erfolgsgeschichte: Seit 20 Jahren besteht der Pflegekinderdienst und die Adoptionsvermittlung im Werra-Meißner-Kreis. Wir nennen drei Gründe für den Erfolg.

„Nur wenn Sie ein gutes Herz haben und viel Verständnis für die Probleme Ihrer Schützlinge aufbringen können, schaffen Sie Ihre Arbeit“, diese Worte richtete die Kreisbeigeordnete Heike Nölke von Landrat Stefan Reuß den rund 100 Pflegeeltern aus, die aus einem ganz besonderen Grund ins Eschweger E-Werk gekommen sind. 

Der Pflegekinderdienst und die Adoptionsvermittlung des Werra-Meißner-Kreises feierten 20-jähriges Bestehen. Mit vielen Reden, einer Podiumsdiskussion und einem Vortrag blickten die Verantwortlichen auf die vergangenen zwei Jahrzehnte zurück. 

Drei Gründe für die Erfolgsgeschichte des Pflegekinderdienstes und der Adoptionsvermittlung:

Von Marvin Heinz

Auch interessant

Kommentare