1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen

Familienstreit an Weihnachten: Mann bedroht Tochter mit Machete

Erstellt:

Kommentare

Blaulicht
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein Familienstreit an Weihnachten eskaliert in Eschwege. Ein Mann geht dabei mit einer Machete auf seine Tochter los.

Eschwege - Nach einem Streit bei einer Weihnachtsfeier hat ein Mann im nordhessischen Eschwege einen anderen mit einer Machete verletzt. Der 43 Jahre alte Beschuldigte habe mit seiner Ex-Lebensgefährtin sowie deren Tochter und deren Lebensgefährten an Heiligabend (24. Dezember) zusammengesessen, teilte die Polizei in Eschwege am Sonntag mit.

Am frühen Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages habe der 43-Jährige die Tochter beleidigt und sei des Hauses verwiesen worden. Er sei den kurzen Weg zu seiner Wohnung gegangen, berichtete ein Polizeisprecher weiter.

Brutaler Angriff an Weihnachten: Mann geht mit Machete auf Tochter los

Vor der Tür dieser Wohnung habe der 23 Jahre alte Lebensgefährte der Tochter versucht, den Mann zur Rede zu stellen. Daraufhin habe der 43-Jährige die Tür kurz geöffnet und mit einer Machete in Richtung des 23-Jährigen geschlagen, bevor er die Tür wieder geschlossen habe. Dabei verletzte er seinen Widersacher laut Polizei an der Hand. Der 23-Jährige sei in einem Krankenhaus ambulant versorgt worden. Auf den Angreifer warte nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. (dpa)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion