Spendenübergabe

2000 Euro für den Brandschutz: Spende für die Jestädter Feuerwehr

Spende für Hilfsgeräte: Wolfgang Wüstefeld (zweiter von rechts) übergab der Feuerwehr Jestädt 2000 Euro.
+
Spende für Hilfsgeräte: Wolfgang Wüstefeld (zweiter von rechts) übergab der Feuerwehr Jestädt 2000 Euro.

VR-Bank Mitte übergibt Spende für Ausstattung an Jestädter Feuerwehr: 2000 Euro gibt es für die Brandschützer der Gemeinde Meinhard.

Jestädt – „Wenn mit diesen neuen Geräten das Leben von nur einem Menschen gerettet werden kann, dann ist der Sinn und Zweck unserer Kampagne schon erfüllt, sagte Wolfgang Wüstefeld von der VR-Bank Mitte, als er im Rahmen der Aktion „Mit Herz für die Region“ der Feuerwehr Jestädt 2000 Euro als Spende für die Brandschutzausstattung übergab.

„Wir haben schon in 2020 den Kontakt zu Simone Sommer gesucht, die bei der VR-Bank für Sponsorring verantwortlich ist“, so Ingo Krause, der als zweiter Vorsitzender des Jestädter Feuerwehrvereins die Petition bei der Bank eingereicht hat. Die Nachricht über die Förderung hatte die Feuerwehr bereits voriges Jahr erreicht, wegen Corona musste der offizielle Übergabetermin aber verschoben werden.

Wehrführer Patrick Möller und sein Vize Christoph Jost dankten für die Übungspuppe, die Diamanttrennscheibe, den Winkelschleifer, die Säbelsäge und die Akkupacks für das Kfz-Ladegerät und versprachen, „dass diese Utensilien sowohl im Ernstfall als auch zu Übungszwecken Einsatz finden sowie unserem Nachwuchs, zur Anschauung dienen werden.“

Insgesamt belaufen sich die Kosten für die Neuanschaffungen auf 2250 Euro. Für die Jestädter Feuerwehr bedeutet das nun nur noch einen Eigenanteil von 250 Euro.

Eine kleine blaue Mitmachbank, das Markenzeichen der VR-Bank-Aktion, hatte Wolfgang Wüstefeld dabei: „Die Mitmachbank zeigt symbolisch unsere Verbundenheit zur Heimat und steht ebenso für die Werte Bodenständigkeit, Stabilität und Verlässlichkeit.“ Der Feuerwehr Jestädt stellte er abschließend eine blaue Bank in Originalgröße in Aussicht.  (ht)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.