1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Eschwege

Achtjähriger Junge fährt auf stehendes Auto

Erstellt:

Von: Stefanie Salzmann

Kommentare

Im Vordergrund ist Blaulicht eines Polizeiautos zu sehen, im Hintergrund ein Polizist.
Ein achtjähriges Kind wurde am Dienstag bei einem Unfall in Eschwege leicht verletzt. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa-bildfunk

Zum Glück nur leicht verletzt wurde ein achtjähriger Junge, der am Dienstagnachmittag in Eschwege mit einem Auto kollidiert ist.

Eschwege – Ein achtjähriger Junge ist am Dienstagnachmittag in Eschwege von einem Auto angefahren worden. Wie die Polizei schildert, fuhr ein 49-jähriger Eschweger gegen 15.45 Uhr die Straße „Am Alten Gericht“ in Eschwege entlang und bemerkte ausgangs einer Rechtskurve einen sich nähernden Jungen, der mit einem Fahrrad unterwegs war. Der Mann stoppte sein Auto ab.

Der Achtjährige, der mit einem weiteren Radfahrer unterwegs war, übersah den stehenden Pkw und fuhr mit dem Fahrrad mittig gegen das stehende Auto, wobei er sich leicht verletzte. Es entstand bei dem Umfall geringer Sachschaden. (Stefanie Salzmann)

Auch interessant

Kommentare