Beaudouin Ritter des Ordens der Ehrenlegion

Patrick Beaudouin

Eschwege. Patrick Beaudouin, Bürgermeister in Eschweges französischer Partnerstadt Saint-Mandé, wurde am Freitag zum Ritter des Ordens der Ehrenlegion ernannt.

Der frühere Premierminister Francois Fillon überreichte die seltene Auszeichnung im Saal des Rathauses des Pariser Vorortes an Beaudouin.

„Es ist schon eine besondere Ehre und Wertschätzung, in die Ehrenlegion, die ranghöchste Auszeichnung für militärische und zivile Verdienste aufgenommen zu werden“, formulierten Eschweges Bürgermeister Alexander Heppe und die Vorsitzende des Städtepartnerschaftsvereins, Ingrid Möller-Quanz, in ihrem Glückwunschschreiben, „du kannst sehr stolz darauf sein.“

Die 1802 geschaffene und seit 1962 auf die Gesamtzahl von 125 000 limitierte Auszeichnung erfolgt im Namen und auf Vorschlag des Staatspräsidenten. Die Träger bilden einen Orden, dem der Staatspräsident als Großmeister vorsteht. (hs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.