Anwohner hatten Polizei gerufen

Betrunkener Randalierer beschädigt zehn Autos in Eschweger Wohngebiet

Ein 20 Jahre alter Randalierer hat in mehreren Straßen rund um die Langemarckstraße in Eschwege zehn Autos beschädigt. 
+
Ein 20 Jahre alter Randalierer hat in mehreren Straßen rund um die Langemarckstraße in Eschwege zehn Autos beschädigt. 

Ein 20 Jahre alter Randalierer hat in mehreren Straßen rund um die Langemarckstraße in Eschwege zehn Autos beschädigt. Zur Ausnüchterung wurde er von der Polizei festgenommen.

Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei am Sonntagmorgen gegen 5.30 Uhr. Mehrere Zeugen beobachteten einen Randalierer, der in den Straßen Birkengrund, Tannenbergstraße und Langemarckstraße unterwegs war.

Nach bisherigen Ermittlung hat er mindestens zehn Fahrzeuge beschädigt, berichtet ein Sprecher der Polizei. Der 20-jährige Mann aus Eschwege wurde durch die Streifen der Polizeistation Eschwege festgenommen. Er war hochgradig aggressiv und deutlich alkoholisiert, heißt es im Polizeibericht. Er wurde ins Polizeigewahrsam zur Ausnüchterung eingeliefert.

Weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei in Eschwege in Verbindung zu setzten. Telefon: 05651/9250.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.