1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Eschwege

Diebe heben in Eschwege 1000 Euro vom Konto einer 76-Jährigen ab

Erstellt:

Von: Eden Sophie Rimbach

Kommentare

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Zwei Diebstähle in Einkaufsmärkten ereigneten sich in Eschwege innerhalb eines Tages. (Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

Unbekannte erbeuteten zusätzlich zum Geld in einem Portemonnaie etwa 1000 Euro vom Konto ihres Opfers. Zuvor hatte sich in Eschwege ein weiterer Diebstahl ereignet.

Eschwege – Am Dienstag (23. August) ereigneten sich in Eschwege zwei Diebstähle. Laut Polizei hatte eine 76-Jährige aus Gerstungen ihr Portemonnaie beim Einkaufen im Edeka-Markt in Eschwege in einer Tüte im Einkaufswagen zurückgelassen. Dies sollen Unbekannte ausgenutzt haben, als sie durch das Einkaufen abgelenkt war.

Durch das erbeutete Bargeld und diverse Dokumente im Portemonnaie entstand ein Schaden von etwa 200 Euro. Gegen 12 Uhr habe die Frau den Diebstahl bemerkt. Mithilfe der EC-Karte buchten die Diebe bei einem Kreditinstitut in der Friedrich-Wilhelm-Straße in Eschwege in zwei Abbuchungen zirka 1000 Euro vom Konto der Frau ab.

Zuvor hatten Unbekannte einer 86-jährigen Eschwegerin im Herkules-Markt in Eschwege das Portemonnaie gestohlen und dabei neben diversen Dokumenten etwa 70 Euro erbeutet. Wie die Polizei mitteilt, habe die Frau zwischen 8:45 und 9:15 Uhr dort eingekauft, wobei das Portemonnaie in einer Handtasche im Einkaufswagen gelegen habe. Der Diebstahl sei an der Kasse aufgefallen. Hinweise zu beiden Fällen: 0 56 51/9250 (Eden Sophie Rimbach)

Auch interessant

Kommentare