Ein musikalischer Kalender

Bundespolizeiorchester Hannover drehte Video in Eschwege für Adventskalender

Sängerin Greta Söderberg (links) mit Mara Lehn, Auszubildende des Aus- und Fortbildungszentrums in Eschwege.
+
Sängerin Greta Söderberg (links) mit Mara Lehn, Auszubildende des Aus- und Fortbildungszentrums in Eschwege.

Das Bundespolizeiorchester war in Eschwege unterwegs, um dort ein Video für einen musikalischen Kalender zu drehen.

Eschwege – Man kennt die Szenen aus Musikvideos, die in den Zuschauern ein gutes Gefühl auslösen: Ein Mädchen mit einer schönen Stimme sitzt am Lagerfeuer und singt ein Weihnachtslied. Passanten bleiben stehen, hören ihr zu, Musiker und Musikerinnen kommen hinzu und stimmen in die Melodie mit ein. Genau diese Szene hat das Bundespolizeiorchester Hannover am Donnerstag in Eschwege auf dem Marktplatz vor dem Rathaus gedreht.

Die Berufsmusiker aus Hannover sind bekannt für ihren tollen Klang, den sie bei großen Konzerten beweisen. Zum zweiten Mal nutzt das Orchester aber auch wieder seine Online-Kanäle, um die Menschen zu erreichen. Auf der Homepage der Polizei (bundespolizei.de) können die Besucher im Dezember einen musikalischen Adventskalender öffnen. Hinter jedem Türchen verbirgt sich ein anderer Ort, an dem ein anderes Lied mit einem Video aufgenommen wurde. Insgesamt sind es 24 Orte, einer davon ist in Eschwege auf dem Marktplatz.

„In diesem Jahr wollten wir in den Videos auch die Arbeit der Bundespolizei thematisieren, wir haben also den ärztlichen Dienst besucht, die Bundespolizei zur See, die Bahnhofspolizei oder in Eschwege eben die Ausbildungsabteilung“, sagt Matthias Hülfert, Dirigent des Orchesters, der bei dem Video die Regie führt. Im Film wird die Auszubildende der Polizei Mara Lehn vorgestellt, in deren Alltag im Aus- und Fortbildungszentrum Eschwege ebenfalls Einblicke gewährt werden. Als Sängerin für den Christmas-Song wurde die talentierte Schülerin Greta Söderberg aus Hannover ausgewählt. Die Musiker, die sich im Video mit ihr am Feuer treffen, sind die Mitglieder des Polizeiorchesters.

Hinter jedem Türchen verbirgt sich ein Ort. Auch der Marktplatz in Eschwege ist Teil des Adventskalenders.

Die Botschaft ist: Die Polizei ist eine große Familie. Auch die Filmcrew kommt aus den Reihen der Polizei. Alle Beteiligten hatten sichtlich Spaß am Dreh bei kühlen Temperaturen, und im Dunkeln gab die erleuchtete Kulisse auf dem Eschweger Marktplatz einen schönen, weihnachtlichen Hintergrund ab. Wer das Video sehen möchte, kann die Türchen des musikalischen Adventskalenders der Polizei öffnen.

Einen umfassenden Eindruck ihres Könnens geben die Musiker am 11. Dezember in der Eschweger Stadthalle im Rahmen eines Benefizkonzerts. Dort spielen sie Ausschnitte aus ihrem großen Repertoire, angefangen von Weihnachtssongs über Klassik bis hin zur Filmmusik. Karten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen noch zu bekommen.  kw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.