Beute waren vier IPhones im Wert von 4300 Euro

Polizei schnappt Handydiebe auf Autobahn bei Hessisch Lichtenau

+
Eschwege: Handydiebe auf Autobahn geschnappt

Ein Trio hat am Dienstagnachmittag hochwertige iPhones in Eschwege gestohlen. Auf der Autobahn bei Hessisch Lichtenau wurde das Trio schließlich gefasst.

Gegen 14.30 Uhr hatten, wie Pressesprecher Jörg Künstler von der Polizeidirektion Werra-Meißner mitteilte, zwei Täter sich im Telekom-Laden am Stad in der Innenstadt die ausgestellten hochwertigen Mobiltelefonen zunächst angeschaut. Dann rissen sie vier Handy von den Sicherheitskabeln ab und rannten aus dem Verkaufsraum.

Weil eine Zeugen beobachtete, wie die beiden Männer in einen silbernen VW Bora mit RE-Kennzeichen sprangen, in dem ein dritter Mann wartete und das Auto stadtauswärts in Richtung Reichensachsen steuerte, konnte die zwischenzeitlich alarmierte Polizei sofort eine gezielte Fahndung einleiten. Daran wurden alle Polizeistationen des Werra-Meißner-Kreises beteiligt.

Auf der A44 mit mehreren Einsatzwagen gestoppt 

Auf der A44 in Höhe von Hessisch Lichtenau entdeckte die Polizei das Fahrzeug und stellte es mit mehreren Streifenwagen.

Alle drei Insassen – zwei stammen wohl aus Dortmund, einer ist offensichtlich ohne festen Wohnsitz – wurden festgenommen und kamen nach Eschwege ins Polizeigewahrsam.

Im sichergestellten Fluchtwagen wurden, nachdem bei einer ersten Sichtung keine Mobiltelefone entdeckt wurden, am Mittwoch bei einer gründlichen Durchsuchung insgesamt sechs IPhones entdeckt. 

Nicht nur die iPhones waren für die Diebe problematisch 

Neben den vier in Eschwege gestohlenen Geräte konnten die zwei weiteren einem Diebstahl in Fulda zugeordnet werden.

Die Eschweger Kripo prüft nun, ob das Trio für noch weitere,  gleichgelagerte Straftaten infrage kommt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.