1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Eschwege

Eschwege: Parkrempler mit über 2.000 Euro Schaden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Theresa Lippe

Kommentare

Einsatzfahrzeug: Blaulicht mit Schriftzug Polizei auf einem Streifenwagen.
Einsatzfahrzeug: Die Polizei wurde am Montag in Heilbad Heiligenstadt zu einem Unfall gerufen. © Archiv

Bei einem missglückten Ausparkmanöver am Werratalsee verursachte eine Fahranfängerin am Dienstag (19. Juli) über 2.000 Euro Schaden.

Eschwege - Eine 18-Jährige aus Waldkappel verursachte bei einem missglückten Parkmanöver am Dienstagabend einen Schaden von über 2000 Euro. Laut Polizei wollte die Fahranfängerin gegen 21.30 Uhr rückwärts aus ihrer Parklücke am Werratalsee in Eschwege ausparken. Dabei beschädigte sie einen gegenüber abgestellten Opel Corsa. Schaden: etwa 2.500 Euro.

Von Theresa Lippe

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion