1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Eschwege

Unbekannte brechen vier Autos am Hohen Meißner

Erstellt:

Von: Theresa Lippe

Kommentare

Polizei mit Blaulicht
Die Polizei sucht nach Zeugen: Am Hohen Meißner sind vier Autos brachial aufgebrochen worden. © Carsten Rehder / dpa

Die Polizei sucht nach Zeugen: Am Hohen Meißner sind vier Autos brachial aufgebrochen worden.

Eschwege – Unbekannte haben am Mittwoch (6. April) zwischen 18.25 Uhr und 19 Uhr unter anderem Handtaschen, Schlüssel und Portmonee mit Inhalt aus den Fahrzeugen geklaut. Das teilte die Polizei mit. Die Täter hätten zuvor mit brachialer Gewalt die Scheiben der Autos eingeschlagen. Teilweise wurde das Diebesgut bereits im Bereich eines Wanderparkplatzes an der Landstraße in Richtung Vockerode wiedergefunden.

Betroffen durch die Aufbrüche sind

ein weißer Suzuki Maruti Alto

ein schwarzer Opel Insignia

ein grauer Dacia Duster

ein weißer Skoda Praktik.

Die Höhe des Schadens ist bislang nicht bekannt, die Polizei geht aber davon aus, dass in allen Fällen sowohl der Wert des Diebesgutes plus die Schäden an den Autos jeweils im mittleren dreistelligen Bereich liegen.

Die Beamten vermuten, dass die Täter auf ihrer Flucht durch Vockerode gefahren sind, weshalb ein Auto, dass mit auffälliger, schneller Fahrweise durch die Ortslage gefahren ist, ebenfalls von Bedeutung sein könnte.

(Von Theresa Lippe)

Hinweise: Polizei Eschwege, Tel. 0 56 51 / 92 50

Auch interessant

Kommentare