1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Eschwege

Tödlicher Unfall: Auto kommt auf Gegenfahrbahn - Mann aus Eschwege stirbt

Erstellt:

Von: Tobias Stück

Kommentare

Ein Radfahrer kommt bei einem Unfall im Kreis Waldeck-Frankenberg ums Leben. (Symbolfoto)
Ein 68 Jahre alter Eschweger stirbt bei Verkehrsunfall im Wartburgkreis. (Symbolfoto) © Gelhot/Fotostand/Imago

Ein 68-jähriger Mann aus Eschwege kommt bei einem schweren Unfall auf der B7 ums Leben. Seine Frau erleidet schwere Verletzungen.

Eschwege/Krauthausen – Auf der B7 in der Nähe des thüringischen Krauthausen (Wartburgkreis) ist am Donnerstagabend (01.12.22) ein Eschweger tödlich verunglückt. Seine Frau wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus in Thüringen eingeliefert.

Informationen unserer Zeitung zufolge war das 68 Jahre alte Ehepaar auf der Rückkehr aus dem Urlaub auf der Bundesstraße 7 in Richtung Creuzburg unterwegs. Nach Erkenntnissen der Landespolizeiinspektion Gotha kam der Eschweger gegen 18.40 Uhr aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammen. Der 68-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle, seine Beifahrerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von mehr als 50.000 Euro. (ts mit dpa)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion