1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Eschwege

Eschweger verliert Kontrolle über sein Auto: 12.000 Euro Schaden

Erstellt:

Von: Theresa Lippe

Kommentare

Front eines Polizeifahrzeugs mit leuchtenden Blaulichtern im Kühlergrill.
Symboldbild © Patrick Seeger/dpa

Mehr als 10.000 Euro Schaden sind bei einem Unfall in Eschwege entstanden, weil der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Eschwege – Nach Angaben der Polizei war der 24-jährige Fahrer aus Eschwege Mittwoch gegen 13.30 Uhr auf der Thüringer Straße in Eschwege stadtauswärts unterwegs. Auf Höhe der Bushaltestelle „Am Klärwerk“ verlor der Mann die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto des Eschwegers geriet auf den Grünstreifen und fuhr dort einen Leitpfosten um, informiert die Polizei weiter. Die Fahrt endete dann an einem Baum im dortigen Graben. Wie die Polizei mitteilt, blieb der 24-Jährige unverletzt. Der Schaden wird jedoch mit insgesamt etwa 12.000 Euro angegeben. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.  tli

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion