1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Eschwege

Frau demoliert nach Streit Auto in Eschwege

Erstellt:

Von: Stefanie Salzmann

Kommentare

Ein leuchtendes Blaulicht ist auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs zu sehen.
Die Polizei musste in die Eschweger Altstadt ausrücken, wo eine Frau randaliert hat. © Archivfoto HNA

Nach einem Streit und offenbar aus Wut hat am Montagabend eine Frau ein geparktes Auto in Eschwege demoliert.

Eschwege – Eine 38-jährige Frau aus Eschwege hat am Montagabend an der Wallgasse in Eschwege offenbar aus Wut gegen einen dort geparkten VW Polo getreten haben, sodass an dem Auto ein Schaden von 1000 Euro entstand. Wie die Polizei schildert, hatte die Frau zuvor einen Streit mit einem 51-Jahre alten Mann aus Eschwege gehabt. Die hinzugerufene Polizei stellte fest, dass die Frau nicht unerheblich alkoholisiert war und mehr als zwei Promille im Blut hatte. Gegen sie wird jetzt strafrechtlich wegen Sachbeschädigung ermittelt. (Stefanie Salzmann)

Auch interessant

Kommentare