1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Eschwege

Frontalzusammenstoß an Eschweger Bahnhofstraße - 19-Jährige verletzt

Erstellt:

Von: Stefanie Salzmann

Kommentare

Auf der A4 bei Herleshausen ereignte sich ein Unfall. (Symbolbild)
An der Eschweger Bahnhofstraße sind am Dienstagnachmittag zwei Autos zusammengestoßen. (Symbolbild) © Frank Sorge/imago

Zu einem Frontalzusammenstoß zweier Auto ist es am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr an der Bahnhofstraße in Eschwege auf Höhe der Zulassungsstelle gekommen.

Eschwege - Bei dem Crash wurde zudem die 19-jährige Autofahrerin aus Meinhard, die eins der beiden kollidierten Autos fuhr verletzt. Wie die Polizei schildert, war ein 38-jähriger Mann aus Bad Sooden-Allendorf vom Parkplatz der Zulassungsstelle in Eschwege verbotswidrig nach links in die Bahnhofstraße aufgefahren, um auf der Bahnhofstraße weiter in Richtung Schillerstraße zu fahren. Beim Überqueren der Fahrstreifen der Bahnhofstraße übersah der 38-Jährige dann die vorfahrtsberechtigte 19-jährige Autofahrerin aus Meinhard, die auf der Bahnhofstraße aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung Stadtbahnhof unterwegs war.

Die beide Fahrzeuge kollidierten schließlich im Frontbereich und waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Die 19-Jährige wurde bei der Kollision leicht verletzt und nach ihrer Erstversorgung durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Die nicht mehr fahrbereiten Autos wurden zunächst auf einem nahe gelegenen Parkplatz abgestellt. Die Schäden an den Autos sind noch nicht abschließend beziffert. Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Feuerwehr zum Abbinden von auslaufen Betriebsstoffen im Einsatz. (Stefanie Salzmann)

Auch interessant

Kommentare