1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Eschwege

Fußgängerin in Eschwege mit Böllern beworfen

Erstellt:

Von: Theresa Lippe

Kommentare

Symbolbild
Symbolbild © stock.adobe.com

Mit Feuerwerkskörpern ist am Montagabend eine Frau in Eschwege beworfen worden.

Eschwege – Die 27-jährige Eschwegerin war gegen 21 Uhr auf der Straße „Meißnerring“ in Eschwege unterwegs, als ein schwarzer Kleinwagen an ihr vorbeifuhr. Auf Höhe Kastanienweg hätten Unbekannte dann einen Feuerwerkskörper aus dem Auto in Richtung der Frau geworfen. Dieser landete zunächst auf der Straße, flog dann aber in die Luft und explodierte in Höhe des Gesichts der 27-Jährigen. Der Wagen flüchtete in Richtung Südring, zu dem Auto ist weiter nichts bekannt. Die Frau benötigte zunächst zwar keine ärztliche Behandlung, wollte am Folgetag aber einen Arzt aufsuchen wegen einer Beeinträchtigung ihres Hörvermögens. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung laufen. Hinweise: an Tel. 0 56 51/92 50. tli

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion