IG-Metall: Montag Streik bei Stiebel Eltron in Eschwege

+
Streikerfahren: Die Mitarbeiter von Stiebel Eltron in Eschwege beteiligten sich bereits 2012 an den Warnstreiks der IG-Metall.

Eschwege. Nachdem zwei Verhandlungstermine für die rund 400.000 Beschäftigen in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland keinen Erfolg brachten, ruft die IG Metall auch heute wieder zu Warnstreiks auf. 

Daran beteiligen sich diesmal auch die Mitarbeiter der Eschweger Firma Stiebel Eltron.

Geplant sind zwei Kundgebungen, um 9.15 Uhr sowie um 21 Uhr, am Firmensitz in der Straße Am Baumesrain. Die Gewerkschaft sehe sich zu den erneuten Warnstreikaufrufen gezwungen, da die Arbeitgeber „ein völlig unzureichendes Angebot vorgelegt haben“, sagt der erste Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Oliver Dietzel. Die Gewerkschaft fordert 5,5 Prozent mehr Geld, eine verbesserte Arbeitszeit sowie die Schaffung von Bildungsteilzeit. (dir)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.