Rednerwettstreit auf großer Bühne

Eschwegerin Anja Reimuth gewinnt internationalen Speaker Award

Triumph über sich selbst: Anja Reimuth hat ihrer Unsicherheit getrotzt und dabei mehr als nur einen Preis gewonnen.
+
Triumph über sich selbst: Anja Reimuth hat ihrer Unsicherheit getrotzt und dabei mehr als nur einen Preis gewonnen.

Bei einem internationalen Rednerwettstreit, der vor Kurzem in Masterhausen ausgetragen wurde, ging die Eschweger Lebensberaterin Anja Reimuth als Gewinnerin hervor und wurde mit dem „Speaker Award“ belohnt.

Eschwege - Beim „Speaker Slam“, der von Profi-Redner und Bestsellerautor Hermann Scherer ins Leben gerufen wurde, treten einmal im Jahr 60 Teilnehmer an, eine international besetzte Jury mit selbst geschriebenen Beiträgen zu überzeugen. Die Jury war aus bekannten Namen zusammengesetzt, darunter Kerstin Scherer, Josua Laufer (Agentur Expertenportal), Dirk Hildebrand (Radioexperte), Jörg Rositzke (Fernsehsender Hamburg 1) und Mirjam Saeger (Ghostwriterin).

Gewinnt beim Speaker Slam: Anja Reimuth freut sich über den Speaker Award.

„Ich bin so stolz, dass ich den Award gewonnen habe“, freut sich Anja Reimuth, die selbst von dem hervorragenden Ergebnis überrascht war. „Für mich war es eine große Überwindung, mich auf der Bühne zu präsentieren.“ Anja Reimuth machte ihr eigenes Thema zum Programm und sprach über Mut zur Sichtbarkeit, Ängste, Zweifel und das Wagnis, neue Wege zu beschreiten. Neben eines eingängigen Textes kommt es stark auf die eigene Darbietung und Präsenz auf der Bühne an. Auch das Timing ist entscheidend, denn die Redezeit beträgt exakt fünf Minuten. „Ich war sehr aufgeregt, aber es hat mir auch viel Spaß gemacht und dass ich gewonnen habe, zeigt: Wer sich Herausforderungen stellt und seine eigene Komfortzone verlässt, wird belohnt.“

Als Lebensberaterin, Autorin und Business Coach arbeitet Anja Reimuth häufig mit Menschen daran, Blockaden zu lösen und Ängste zu überwinden. „Ich bin meinen Klienten selbst ein positives Beispiel.“  mas

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.