1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Eschwege

Jugendliche missbrauchen in Eschwege Notruf

Erstellt:

Von: Stefanie Salzmann

Kommentare

Im Vordergrund ist Blaulicht eines Polizeiautos zu sehen, im Hintergrund ein Polizist.
Die Polizei nahm einen Unfall in Giflitz auf. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa-bildfunk

Erneut ist in Eschwege ohne Not ein Notruf ausgelöst worden. Beobachten wurden dabei am Montagabend vier Jugendliche. Die Polizei bittet um Hinweise.

Eschwege – Am Montagabend ist in Eschwege auf dem Woolworth-Parkdeck gegen 22.35 Uhr eine Notrufeinrichtung (Druckknopf) unberechtigt betätigt und damit ein missbräuchlicher Notruf ausgelöst worden. Zeugen haben unmittelbar nach dem Auslösen des Alarms eine Gruppe von vier dunkel bekleideten Jugendlichen wegrennen sehen. Dabei soll es sich um drei Jungen und ein Mädchen gehandelt haben.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Missbrauchs von Notrufeinrichtungen beziehungsweise Hausfriedensbruch, da sich die Meldeanlage in einem Abstellraum befindet, in den sich die Gruppe zuvor unberechtigt Zugang verschafft haben muss. (Stefanie Salzmann)

Hinweise Tel. 0 56 51/ 9250

Auch interessant

Kommentare