Vermutlich mit einer Gaspistole

Junger Mann schießt am frühen Samstagmorgen auf der Forstgasse in die Luft

Einsatz der Polizei in Kassel: Männer feuern Schüsse mit Gaspistole ab.
+
In der Forstgasse in Eschwege ist es am frühen Samstagmorgen (17. Juli) zu einem Schuss gekommen. Verletzt wurde niemand. (Symbolbild)

In der Forstgasse in Eschwege ist es am frühen Samstagmorgen (17. Juli) zu einem Schuss gekommen. Verletzt wurde niemand. Der Täter flüchtete anschließend. Die Polizei fahndet jetzt nach ihm.

Eschwege - Wie die Polizei berichtet sei es in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen halb zwei zunächst vor einer Gaststätte auf der Forstgasse zu einer Körperverletzung zwischen einem Angestellten der Gaststätte und einer unbekannten männlichen Person gekommen.

Im weiteren Verlauf wurde durch die unbekannte männliche Person einmal in die Luft geschossen. Bei der Waffe soll es sich nach Angaben von Zeugen gegenüber der Polizei um eine Schreckschuss- oder Gaswaffe gehandelt haben. Nach der Schussabgabe lief die Person in Richtung Innenstadt davon.

Der Täter wird in der Pressemitteilung der Polizei wie folgt beschrieben: 16-20 Jahre alt, südländischer Phänotypus, weißes T-Shirt, braune Haare, beschrieben wird. Hinweise zum Vorfall werden bei der Polizei Eschwege unter 05651/9250 entgegengenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.