1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Eschwege

Häusliche Gewalt in Eschwege: Mann verletzt Frau am Kopf

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Theresa Lippe

Kommentare

Blaulicht leuchtet
Häusliche Gewalt in Eschwege: Mann verletzt Frau am Kopf © Rolf Vennenbernd/NH

Nachdem es am Donnerstag (8. Juni) in Eschwege zu einem Streit kam, verletzte ein 36-Jähriger eine Frau am Kopf.

Eschwege – Ein betrunkener Mann (36) verletzte am Donnerstagnachmittag eine Frau (37) am Kopf, nachdem es zu einem Streit kam. Nach Angaben der Polizei wurde gegen 14.30 Uhr zunächst die Feuerwehr, dann die Polizei alarmiert, nachdem es in einem Eschweger Stadtteil zu einer Auseinandersetzung im häuslichen Bereich kam. Nach verbalen Streitereien warf der Mann mit einer Tasse nach der Frau und traf diese am Kopf. Aufgrund der Wunde musste sie ins Krankenhaus gebracht werden.

Häusliche Gewalt in Eschwege: betrunkener Mann verletzt Frau am Kopf

Wegweisungsverfügung

Bei dieser Verfügung kann die Polizei den Täter für 14 Tage aus der Wohnung verweisen. Der Mann muss die Schlüssel abgeben und die Wohnung verlassen. In dieser Zeit darf er nicht in die gemeinsame Wohnung zurückkehren. Die Einhaltung des Rückkehrverbotes wird von der Polizei überprüft. (tli)

Bei dem Täter wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme durchgeführt, ein zuvor durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von etwa zwei Promille. Neben einer Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eine Wegweisungsverfügung gegen ihn ausgesprochen.

Von Theresa Lippe

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion