Metallkugel in Auto geschossen

Metallkugel in Auto geschossen: Polizei Eschwege ermittelt wegen versuchter schwerer Körperverletzung

Der Schriftzug „Polizei“ steht auf einem Streifenwagen.
+
Die Polizei sucht Zeugen zum Vorfall.

Eine Metallkugel schlägt am Montag, 1. November, in ein geparktes Auto ein, während die Fahrerin noch drin sitzt. Die Polizei sucht Zeugen zum Vorfall.

Eschwege – In der Bremer Straße in Eschwege wurde am Montagmittag, 1. November, gegen 12.50 Uhr ein geparkter Kia mit einer Metallkugel beschossen und beschädigt. Das teilte die Polizei mit.

Die 54 Jahre alte Fahrerin aus Berkatal saß während des Vorfalls noch im Wagen, als die Metallkugel durch die hintere Scheibe der Beifahrerseite einschlug.

Neben Sachbeschädigung ermittelt die Polizeidirektion Werra-Meißner daher auch wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung. Mögliche Zeugen bittet sie um Hinweise. (jes)

Hinweise an die Polizei in Eschwege unter Telefon 0 56 51/9250.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.