Alkohol und Drogen

Polizei ermittelt: Autofahrerin betrunken und ohne Führerschein in Eschwege unterwegs

Polizei
+
 Eine Autofahrerin war betrunken und ohne Führerschein in Eschwege unterwegs, zudem habe sie Drogen dabei gehabt. 

Die Polizei Eschwege ermittelt gegen eine Autofahrerin, die am Montagabend betrunken und ohne Führerschein in Eschwege unterwegs war, zudem habe sie Drogen dabei gehabt.

Eschwege – Eine Autofahrerin war am Montagabend betrunken und ohne Führerschein in Eschwege unterwegs, zudem habe sie Drohen mit dabei gehabt. Nach Angaben der Polizei muss sie sich nun unter anderem wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis sowie wegen des Erwerbs und Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten.

Laut Polizeibericht wurden die Beamten gegen 22.50 Uhr auf die 38-jährige Frau aus Eschwege aufmerksam, als sie mit dem Auto im Stadtgebiet von Eschwege unterwegs gewesen sein soll. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass die Frau nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und zudem auch alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1 Promille. Zudem fanden die Beamten später eine geringe Menge an Haschisch und Amphetaminen. jes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.