1. Startseite
  2. Lokales
  3. Witzenhausen
  4. Eschwege

Unfall auf Niederhoner Straße in Eschwege: Mehrere Autos stoßen zusammen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zu einem Verkehrsunfall kam es am frühen Samstagnachmittag nahe eines Fußgängerüberweges auf der Niederhoner Straße in Eschwege.
Zu einem Verkehrsunfall kam es am frühen Samstagnachmittag nahe eines Fußgängerüberweges auf der Niederhoner Straße in Eschwege. © Fabian Diehl

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstagnachmittag nahe eines Fußgängerüberweges auf der Niederhoner Straße in Eschwege. 

Drei Autos waren nach Angaben der Eschweger Polizei in Fahrtrichtung Niederhone unterwegs. Nachdem die vorderen beiden Wagen am Fußgängerüberweg zum Stehen kamen, erkannte dies eine 25-jährige Fahrerin aus Meinhard zu spät und fuhr ungebremst auf den mittleren Ford SUV auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser nach vorne gegen einen Peugeot gestoßen. Durch die Unachtsamkeit der nachfolgenden Autofahrer musste die B249 in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden, da diese die auslaufenden Betriebsstoffe über eine Länge von 100 Meter auf der Gegenfahrbahn verteilten.

Zu einem Verkehrsunfall kam es am frühen Samstagnachmittag nahe eines Fußgängerüberweges auf der Niederhoner Straße in Eschwege.
Die Fahrbahn musste gereinigt werden. Kurzzeitig war die Strecke voll gesperrt. © Fabian Diehl

Im späteren Verlauf des Einsatzes wurde die Unfallstelle durch Mitarbeiter der Straßenmeisterei Meißner gesichert. Vor Ort waren drei Rettungswagen des Roten Kreuz. Auch ein Notarzt wurde hinzugezogen. Die Nach einstündiger Fahrbahnsperrung wurde diese erst halbseitig, dann vollständig freigegeben.

(von Fabian Diehl)

Auch interessant

Kommentare