Neues Semester startet am 13. September

Volkshochschule bietet 400 Veranstaltung online und in Präsenz an

Volkshochschule in Eschwege
+
ProxyServlet.jpg

„Aufatmen. Durchstarten. Neues wagen.“ Mit dem Slogan für das zweite Semester 2021 hat die Volkshochschule Werra-Meißner (VHS) den Nerv der Zeit getroffen.

Eschwege – Nach Monaten der Pandemie will sie eine Aufbruchstimmung vermitteln. „In diesen besonderen Zeiten, in denen es nicht selbstverständlich ist, Menschen zu treffen, gemeinsam zu lernen und zu diskutieren, haben gerade Begegnung und Austausch eine hohe Wertschätzung erfahren“, sagt VHS-Leiter Matthias Schulze.

Volkshochschule in Präsenz und digital

Um dies auch in Pandemiezeiten gewährleisten zu können, hat die VHS Werra-Meißner in den vergangenen Semestern ihr digitales Lernangebot ausgebaut. „Im neuen Semester ab September setzen wir wieder verstärkt auf Präsenzangebote, parallel dazu finden weiterhin viele Online-Angebote statt“, sagt Betriebsleiter Schulze. Die Verantwortlichen gehen von einem nahezu normalen Betrieb in der VHS aus, das unter Beachtung der aktuellen Hygienemaßnahmen umgesetzt werden soll. Im Gesundheits- und Fitnessbereich gibt es coronabedingt noch Einschränkungen. So können laut Thilo Schneider, pädagogisch verantwortlich für den Gesundheitsbereich, Aqua-Power-Kurse und einige Fitnesskurse noch nicht durchgeführt werden.

400 Angebote warten

Das neue Semester beginnt am 13. September. Rund 400 Angebote aus den Bereichen Gesellschaft, Beruf, Sprachen, Gesundheit, Kultur und Spezial werden angeboten.

Die VHS hat sich dem Lauf der Zeit wieder angepasst. Sie vermittelt, wie man Fake-News erkennt, fit gegen Verschwörungstheorien wird und Strategien gegen digitalen Hass entwickelt. Die Hospizgruppen erklären neue Wege bei Demenz, außerdem wird ein sogenannter Letzte-Hilfe-Kurs angeboten. Unterstützung gibt es beim Hauskauf, der Gartengestaltung oder beim Kochen. Jonglieren lernt man bei der VHS in zwei Stunden, ebenso das derzeit wieder angesagt Hula-Hoop. Katzen werden mit Klickertraining erzogen und in wenigen Stunden kann man zum Bierfolger werden. Ein Biersommelier erklärt die Besonderheiten der Biere. An fünf Abenden werden verschiedene Biere degustiert. Hinweis in der Ankündigung: „Die Uhrzeit ist so gewählt, dass Sie noch mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hause fahren können.“

Jonglieren lernen in zwei Stunden: Der Eschweger Niklas König bringt den Teilnehmern die nötigen Tipps und Tricks bei.

Nicht fehlen werden Klassiker der Berufsorientierung oder Weiterbildung sowie Sprachen. Neben Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch kann man auch Griechisch, Russisch und Türkisch lernen.

VHS als Treffpunkt

„Die VHS kann und will mehr sein als reine Wissensvermittlerin“, ist es aus den Reihen der pädagogischen Mitarbeiter zu vernehmen. Sie sei auch sozialer Treffpunkt und damit ein Forum zum direkten Diskurs, in dem Gelerntes hinterfragt und zusammen mit anderen eingeordnet werden kann.

Dozenten gesucht

Neue Dozenten, die das Bildungsangebot aktiv mitgestalten möchten, sind stets willkommen. „Sie werden gebraucht, damit die VHS Werra-Meißner auch weiterhin ein attraktives, modernes, vielfältiges und nachhaltiges Bildungsprogramm vor Ort anbieten kann“, sagt Matthias Schulze.

Das aktuelle Programmheft der VHS ist ab sofort bei allen bekannten Auslagestellen, in den beiden Servicebüros in Eschwege und Witzenhausen und als Download erhältlich. (Tobias Stück)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.